Citroën DS9: Neue Fotos

Citroën DS9 Citroën DS9

Citroën DS9: Neue Fotos

— 09.11.2010

Göttin aus China

Citroën macht Ernst: Die Franzosen wollen mit dem DS9 auf Basis der Studie Metropolis die Oberklasse entern. Leider vorerst nicht auf europäischen Boulevards. Wir zeigen neue Fotos.

Die Sensation ist perfekt: Citroën baut mit dem DS9 einen Konkurrenten für Mercedes S-Klasse, BMW 7er und Audi A8 – vorerst aber nur für China. Vorlage für die Luxuslimousine ist die Studie Metropolis, die seit Mai im französischen Pavillon auf der Expo in Shanghai gezeigt wurde. "Der Metropolis wird kommen. Die Styling-Elemente werden für ein großes Citroën-Modell genutzt, das in China entwickelt wird", bestätigte Gregoire Olivier, Asien-Chef der Marke. Der Metropolis ist mit 5,30 Meter Außenlänge länger als eine S-Klasse, in der Breite (zwei Meter) übertrifft er einen Maybach – wichtig für China, den weltweit größten Markt für Chauffeurslimousinen.

Überblick: Alle News und Tests zu Citroën

Unter der Haube der Studie arbeitet ein Zweiliter-V6. Er wird mit einem Elektromotor gekoppelt. Gesamtleistung: 440 PS. Allrad und Doppelkupplung sind Serie. Marktstart für den DS9 soll frühestens 2013 sein. Ob der große Citroën auch nach Europa kommt, steht noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.