Guido Westerwelle

Das Guidomobil von Westerwelle

— 28.09.2009

Guido macht mobil

Vom Spaßpolitiker im Guidomobil zum Außenminister in einer gepanzerten schwarzen Limousine: Guido Westerwelle hat bei der Bundestagswahl 2009 auf Spaßmobile verzichtet und nimmt demnächst wohl in einem seriöseren Fahrzeug Platz.

Bundestagswahlkampf 2002: Die FDP ist seit vier Jahren in der Opposition und in einer tiefen Krise. Die Parteiführung beschließt, wegzukommen vom Image als Partei für Besserverdiener und neue Wählerschichten anzusprechen – das Projekt 18 ist geboren. Ehrgeizige 18 Prozent wollte die FDP mit Guido Westerwelle an der Spitze bei der Wahl des Bundestages 2002 erreichen. Dabei helfen sollte das Guidomobil, ein in FDP-Farben lackiertes US-Wohnmobil von gigantischen Ausmaßen. Mit dem 11,40 Meter langen und rund 200 PS starken Winnebago Elanté 37 ging Westerwelle auf Wählerfang quer durch Deutschland – ohne Erfolg, denn die FDP verfehlte mit 7,4 Prozent das 18-Prozent-Ziel recht deutlich.

Was deutsche Politiker bewegt, sehen Sie in der Bildergalerie

Dabei gab sich die FDP mit dem gebraucht für 60.000 Euro gekauften Winnebago alle Mühe: Opulent ausgestattet und auffällig gelb-blau lackiert, steuerte Westerwelle Einkaufszentren, Mc-Donald's-Filialen und Sportplätze an, um medienwirksam für sein Anliegen zu werben. Sogar der Big-Brother-Wohncontainer schien Westerwelle geeignet, um junge Wähler zu ködern. Heute möchte Westerwelle nichts mehr von seinem Guidomobil wissen und den Spaßwahlkampf von 2002 am liebsten ungeschehen machen. Staatsmännische Seriösität statt spielerische Spaßpolitik ist jetzt gefragt. Sein Wahlkampfmobil 2009: ein dezenter BMW 7er.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite