E-Kutsche zum Müllsammeln

E-Kutsche in der Schweiz

— 28.08.2012

Hybrid hilft Huftier

Eine Kutsche mit elektrischem Hilfsmotor ist in der Schweizer Gemeinde Avenches beim Müllsammeln im Einsatz. Das Pferd kann so bei großer Steigung oder hohem Gewicht ein bisschen durchatmen.

Schweizer Forscher haben den Prototyp einer elektrisch unterstützten Pferdekutsche vorgestellt. Ähnlich dem Prinzip eines E-Bikes unterstützt der Motor das Tier an Steigungen oder bei hoher Zuglast. In einem Feldversuch sollen mit dem Pferd-Elektro-Hybriden jetzt Abfälle und Altpapier in der Altstadt der Schweizer Gemeinde Avenches im Kanton Waadt eingesammelt werden. Das Projekt der Forschungsanstalt Agroscope und des Ingenieursbetriebes Meterus Sàrl trägt den schönen Namen "Nutzung des Pferdes für Kommunalarbeiten dank einer E-Kutsche" und bringt laut eigener Darstellung "Tradition und Technologie" in Einklang. Wie Agroscope vermeldet, ist vor allem in Frankreich das Interesse an den Versuchsergebnissen mit dem Prototypen groß: Allein dort sei in 120 Gemeinden das Pferd als Transportmaschine wieder groß in Mode.

Mehr alternative Antriebe: Hier geht es zu den Greencars

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.