Ferrari 458 Italia

Ferrari 458 Italia: Rückruf

— 01.09.2010

Brandgefahr am Radlauf

Beim Ferrari 458 Italia besteht Brandgefahr. Die Italiener rufen 1248 Autos in die Werkstätten zurück. Ein abfackelnder Ferrari hat es sogar bis auf Youtube geschafft.

Ferrari ruft weltweit 1248 Autos der Baureihe 458 Italia in die Werkstätten zurück, weil bereits vier der Boliden abgebrannt sind. Grund sind die verklebten hinteren Radläufe, die nach schneller Fahrt Feuer fangen können. Es wurde ein Kleber verwendet, der nicht ausreichend hitzeresistent ist. Bei hoher Beanspruchung des Autos kann er Feuer fangen und die Radläufe in Brand setzen. In der Werkstatt werden die Hitzeschutzmatten getauscht und der wenig feuerfeste Klebstoff komplett entfernt. Danach werden die Radläufe nicht wie zuvor verklebt, sondern mit Nieten befestigt. Wie viele Ferrari 458 Italia in Deutschland betroffen sind, konnte ein Sprecher von Ferrari Deutschland nicht sagen. Auch über die Dauer der Reparaturarbeiten wurden keine Angaben gemacht. Alle Fahrzeuge, die vor dem 30. Juli 2010 ausgeliefert wurden, müssen kontrolliert werden. Die Händler schreiben die Halter an, das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert.

Überblick: Alle News und Tests zum Ferrari 458 Italia

Ferrari-Rückruf: Weltweit 1248 Autos sind betroffen, vier sind bereits abgebrannt.

Die Ferrari-Brandserie erreichte sogar schon das Internet-Videoportal Youtube. In einem Amateurvideo steht ein Ferrari 458 Italia in Flammen – ob der fehlerhafte Radlauf die Ursache war, wird allerdings nicht deutlich. Auf jeden Fall dürfte der Brand ein Albtraum für den Besitzer sein, denn immerhin kostet der Traumwagen neu fast 200.000 Euro ohne Extras. Das Video zog schon witzelnde Kommentare nach sich, weil während des Brandes die ganze Zeit die Hupe dröhnt. "Die Hupe muss Made in Germany sein", macht sich ein User lustig.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.