Fiat Punto Evo

Fiat Punto Evo/Doblò: Neue Motoren

— 20.09.2010

Variabel sparen

Fiat verpasst den Modellen Punto Evo und Doblò neue, sparsame Motoren. So wird vor allem der Punto Evo zum echten Knauserkönig, der Doblò spart als bivalentes Erdgasauto.

Mit sparsamen Modellen schmücken sich die Autobauer gern. Fiat lässt den Punto Evo in den Club der Knauserkönige rollen, der mit dem neuen 1.3 8V Multijet-Turbodieselmotor nur 3,6 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrennen soll. Da liest sich auch die CO2-Bilanz sehr schön, 95 Gramm pro Kilometer klingen nach einem reinen grünen Gewissen. Der neue Turbodiesel erfüllt die Euro 5-Abgasnorm, leistet 85 PS und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h. Die Preise beginnen bei 15.550 Euro. Auch der Fiat Doblò bekommt einen neuen Selbstzünder. Der 1,6-Liter-Vierzylinder mit Multijet-Direkteinspritzung samt Euro 5-Einstufung bringt es auf 90 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 290 Nm zur Verfügung. Der Kunde kann zwischen einer Sechsgang-Handschaltung oder der Dualogic-Automatik wählen, Preise und Daten zum Verbrauch nennt Fiat noch nicht.

Überblick: Alle News und Tests zum Fiat Punto Evo und Fiat Doblò

Sauber und günstig: Den Fiat Doblò Natural Power gibt es ab 19.850 Euro.

Ebenfalls ein Angebot für Sparfüchse ist der Doblò Natural Power. Der fährt wahlweise mit Benzin oder umweltfreundlichem Erdgas und bringt es auf 120 PS. Der nach Euro 5 eingestufte Vierzylinder lockt mit einem CO2-Wert von nur 134 g/km. Verlockend ist auch der Preis, denn der bivalente Italiener ist ab 19.850 Euro zu haben, trotz üppiger Austattung mit ESP samt Hill-Holder-Funktion, zwei Schiebetüren, RDS-Radio mit CD-Player oder Klimaanlage. Dank der Montage der Gasflaschen unter dem Fahrzeugboden steht der Laderaum des Familienvans mit bis zu 3200 Litern uneingeschränkt zur Verfügung. Die vier Erdgastanks haben ein Fassungsvermögen von insgesamt 95 Litern, dazu kommt ein 22 Liter fassender Benzintank. Die Gesamtreichweite beziffert Fiat auf bis zu 625 Kilometer. Wegen der geringeren Kraftstoffkosten im Erdgasbetrieb spart der Doblò Natural Power bis zu 50 Prozent gegenüber Benzinern und bis zu 30 Prozent gegenüber Diesel-Fahrzeugen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.