Bilder zu: Flensburg ändert Punkte-Kartei

Flensburger Punktereform

— 25.04.2012

Autofahrer dürfen mitreden

Verkehrsminister Ramsauer will's wissen: Was halten die Bürger von der Reform der Verkehrssünderkartei? Auf einer Internetseite darf sich jeder einmischen.

Ab 1. Mai 2012 sammeln Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und seine Mitarbeiter drei Wochen lang Ideen zur Reform der Flensburger Verkehrssünderkartei. Das Bundesministerium für Verkehr hat dazu eigens eine Webseite nebst Forum eingerichtet. Unter www.punkteforum.de (ab 1. Mai aktiv) können interessierte Bürger ihre Meinung zur geplanten Reform abgeben und Vorschläge für mehr Verkehrssicherheit einreichen. Die Aktion läuft bis zum 22. Mai 2012. Bisher sieht die Reform vor, dass ab 2013 die Fahrerlaubnis nicht mehr wie bisher bei 18, sondern schon bei acht Punkten entzogen wird. Dafür sollen Verstöße nur noch mit maximal zwei Punkten geahndet werden.

Lesen Sie auch: Wichtige Infos zur Punktereform

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.