Garnin-Staumeldung mit DAB+

Garmin Live Traffic über DAB+

— 14.04.2014

Metergenaue Stauansage

Navi-Hersteller Garmin sendet seinen Staudienst Live Traffic künftig noch genauer und kostenlos über DAB+. PSA holt sich IBM an seine Seite, um Datenmassen schneller zu transportieren und auszuwerten.

Navi-Hersteller Garmin sendet seinen Staudienst Live Traffic künftig kostenlos über den digitalen Funkstandard DAB+. Alle Geräte der Nüvi-x8er-Reihe sind DAB-Plus-fähig, zeigen die Meldungen auf dem Display mit einer Entfernungsskala an (siehe Foto) und berechnen bei Be­darf Umleitungen. So sollen Staus und Behinderungen aktueller und schneller angezeigt werden. Bestands­kunden können ihre Geräte nach­rüsten oder den sogenannten Smartphone-Link kostenlos nutzen.

PSA und IBM kooperieren für Web und mobile Dienste

Die riesigen Datenmengen, die bei der Vernetzung von Autos und Infrastruktur (Straßen, Ampeln etc.) anfallen, will der französische Auto­bauer PSA (Peugeot/Citroën) mithilfe des IT-Spezialisten IBM verwalten und transportieren. Dabei geht es nicht nur um die Kommunikation zwischen Fahrzeugen, sondern auch darum, Daten aus Smartphones und der Infrastruktur zu sammeln und in Echtzeit auszuwerten. Die daraus entstehenden Dienste soll der Fahrer im Web oder via Smartphone nutzen können.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.