Gesetz verbietet Alu-Heckspoiler

Gesetz verbietet Alu-Heckspoiler

— 03.11.2004

Scharfer Spoiler, drum verboten

Heckspoiler aus Aluminium sehen toll aus, sind aber viel zu gefährlich. Das neue Verbot gilt auch für bereits erteilte ABE.

Auf den Kofferraumdeckel geschraubte Heckspoiler aus Aluminium sind laut Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO) ab sofort verboten. Die auf zwei Stützen ruhenden Anbauten wirken schon bei einer Geschwindigkeit von rund 35 km/h wie ein Messer, so die Begründung.

Ab sofort kommt ein Fahrzeug mit einem Alu-Heckspoiler bei der Hauptuntersuchung nicht mehr durch die Prüfung. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zieht außerdem bisher erteilte Teilegutachten für Heckspoiler aus Leichtmetall zurück und erklärt sie für ungültig. Der TÜV Rheinland bestätigte die Änderung der StVZO. Heckspoiler aus Kunststoff sind aber nach wie vor erlaubt.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.