Glatteis-Warnsystem

Glatteis-Warnsystem

— 25.04.2008

Bei Frost wird es bunt

Ihn kennt wohl jeder Autofahrer: den Schreck bei unverhofftem Glatteis. Ein Warnsystem der besonderen Art könnte hier irgendwann Abhilfe schaffen.

Ein farbenfroher Straßenbelag könnte künftig Autofahrer vor Glatteisgefahr warnen und Streufahrzeuge früher zum Einsatz kommen lassen. Sinkt die Temperatur auf ein Grad oder niedriger, färbt sich die Straße an den markierten Stellen pink ein. Bei zwei Grad nimmt sie ihre ursprüngliche Farbe wieder ein, so das Konzept des französischen Straßenbauers Eurovia. Die "Chamäleon-Beläge" bestehen aus einem Lack, in dem temperaturfühlige Pigmente enthalten sind. Nach Angaben von Projektleiter Thomas Devanne verliefen erste Test positiv. Auch die Resistenz bei widrigen Wetterverhältnissen war zufriedenstellend. Gearbeitet werde noch an der Sichtbarkeit bei Nacht und der Widerstandsfähigkeit gegen starke UV-Strahlung im Sommer.

Jetzt geht die Erfindung bei unseren Nachabrn in den Langzeittest. Sollte sich das Konzept bewähren, könnte die Idee nicht nur auf Autobahnen und Schnellstraßen, sondern auf jeder Art von Straßen zur Anwendung kommen und damit auch Fußgängern und Fahrradfahrern helfen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.