Honda N-Camp und Co: Kei-Camper aus Japan

Honda N-Camp und Co: Kei-Camper aus Japan

— 12.02.2015

Klein, aber Heim

Die Japaner wagen den Zwergenaufstand und bauen Bonsai-Wohnmobile auf Basis von Kei-Cars. Hier sind die putzigsten Modelle!

Es muss doch nicht immer XXL sein! Whrend die Amis immer grere rollende Palste bauen, machen die Japaner jenseits des groen Meeres einen Zwergenaufstand und bauen Bonsai-Wohnmobile auf Basis von Kei-Cars! Diese Stadtflitzer sind maximal 3,39 Meter lang und gerade mal 1,48 breit. Nicht unbedingt das Optimal-Ma fr ein Campingmobil, mchte man meinen. Aber was soll's? Platz ist schlielich in der kleinsten Htte. Auf der Japan Camper Show werden derzeit die neuesten Modelle in Sachen Mini-Mobil gezeigt.

Das sind die Wohnmobil-Neuheiten 2015

Alles rund ums Thema Wohnmobile

Honda N-Camp: Pick-up mit Wohnwgelchen

Sieht doch ganz gerumig aus? Und durchaus stylisch.

Absoluter Hingucker ist auf der Messe beispielsweise das Concept N-Camp von Honda, ein absolut schnuffeliger, kantiger, kleiner Wohnwagen, der an einem ebenso schnuffeligen, kantigen, kleinen Pick-upchen namens N-Truck hngt. Basis des Ganzen ist das Kei-Car Honda N-Box. Zwei Erwachsene sollen angeblich im Hochbett des N-Camps schlafen knnen, und der Wohnbereich sieht zumindest auf dem Foto nicht nur echt stylisch, sondern auch recht gerumig aus. Andere Modelle machen auf Hundehtte, im "White House Camper Neo" knnte sich auch Barack Obama prima ausstrecken und der Tentmushi T-Po ist ein knuddeliges kleines Liebesnest im Bonbon-Look.

Weitere japanische Kei-Camper-Neuheiten gibt's in der Bildergalerie!

Honda N-Camp und Co.: Kei-Camper aus Japan

Extreme US-Camper

Luxus-Wohnmobile aus Deutschland

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung