Hyundai Getz 1.5 CRDi

Hyundai Getz 1.5 CRDi

Hyundai Getz 1.5 CRDi

— 19.11.2003

Jetzt dieselt der Getz

Der erste Diesel-Getz wird als bescheidener Sparmeister angekündigt: Hyundai bescheinigt dem Stadtflitzer einen Verbrauch von vier Litern.

Reichhaltige Serien-Ausstattung

Auf Wunsch dieselt es künftig auch im Hyundai Getz: Für den 2002 eingeführten Kleinwagen gibt es ab sofort einen turboaufgeladenen Common-Rail-Direkteinspritzer mit drei Zylindern und 82 PS. Das 1,5-Liter-Aggregat beschleunigt den Stadtfloh in 13,9 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h sorgt für zügiges Vorankommen auf der Autobahn. Der Dieseldurst offenbart dabei echte Bescheidenheit: Vier Liter auf 100 Kilometer verspricht Hyundai.

Den Getz CRDi gibt es ausschließlich in der GLS-Ausstattung mit ABS, vier Airbags, Außentemperaturanzeige, Bordcomputer und Dachspoiler. Die Koreaner setzen große Erwartungen in den neuen Sparmeister: Er soll in Zukunft rund 15 Prozent aller Neuzulassungen für sich gewinnen. Und das zu einem Preis ab 12.890 Euro.

Ihre Meinung zum Hyundai Getz CRDi

Ob ein Auto letztlich ankommt, wissen nur die Verbraucher selbst – also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Vergeben Sie eigene Noten für den Hyundai Getz CRDi. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.