Hyundai ix55

Hyundai ix55: Diesel überarbeitet

— 23.12.2011

ix55 Diesel ist jetzt stärker

Hyundai hat den Diesel im großen SUV ix55 überarbeitet. Der Motor ist jetzt stärker, sparsamer und damit auch sauberer. Dafür muss der Käufer aber tiefer in die Tasche greifen.

Mehr Leistung, ein höheres Drehmoment und weniger Verbrauch: So wünscht sich der Kunde eine gründliche Überarbeitung eines Motors. Hyundai hat genau das bei seinem großen SUV ix55 in die Tat umgesetzt. Der 3,0-Liter-V6-Common-Rail-Dieselmotor leistet nach der Überarbeitung acht kW (elf PS) mehr und kommt dann auf 184 kW (250 PS). Das maximale Drehmoment mit 471 Newtonmetern liegt zwischen 1750 und 3500 Umdrehungen pro Minute an und soll so entspanntes Cruisen garantieren. Flotter wird der ix55 auch: Er beschleunigt nun in 9,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist damit im Standardsprint um 1,2 Sekunden schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit stieg um fünf auf 205 km/h. 

Überblick: Alle News und Tests zum Hyundai ix55

Dafür hat das 4,84-Meter-Schiff mit sieben Sitzen weniger Durst: 7,6-Liter Diesel schluckt der ix55 künftig, macht 1,8 Liter weniger als bisher. Die CO2-Ausstoß sinkt um 50 Gramm pro Kilometer auf 199 Gramm. Einzig schlechte Nachricht: Die neuen Einstiegspreise für den ix55 liegen künftig bei 44.630 Euro für die Ausstattungslinie Comfort und 50.990 Euro für den Premium. Vorher war der Einstieg um jeweils 2340 Euro günstiger.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.