Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore

Lamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore in Qatar

— 28.01.2011

Zweifarbiges Sondermodell

Und noch ein Sondermodell des Lamborghini Gallardo LP 560-4. Als Bicolore kommt er zweifarbig zum Kunden. Erstmals zu sehen ist der Flitzer auf der Qatar Motor Show 2011.

Nur einen Monat vor der bevorstehenden Weltpremiere des neuen Murciélago-Nachfolgers Aventador auf dem Genfer Autosalon 2011 (3. bis 13. März) rückt Lamborghini den Gallardo noch einmal in den Mittelpunkt: Auf der Qatar Motor Show 2011 (bis 29. Januar) wird den Scheichs mit dem LP 560-4 Bicolore ein besonderes Sondermodell präsentiert. Der Bicolore kommt mit einer speziellen Zweifarblackierung exklusiv für die Kunden in Europa und Asien. Die können zwischen den fünf Farben Giallo Midas, Arancio Borealis, Grigio Telesto, Bianco Monocerus und Blu Caelum wählen, die jeweils von einem schwarzen Dach ergänzt werden.

Überblick: Alle News und Tests zum Lamborghini Gallardo

Dazu färbt Lamborghini auch die vorderen Lufteinlässe und den vorderen Spoiler sowie den oberen Bereich des Heckdiffusors schwarz ein. Geschmiedete 15-Speichen-Felgen runden das Paket ab. Innen dominiert schwarzes Leder, die Nähte der Sitze zitieren die Außenlackierung. Zum Bicolore-Paket gehört auch das automatisierte Schaltgetriebe E-Gear. Am Motor haben die Italiener nicht geschraubt: Der 5,2-Liter-V10 leistet 560 PS, lässt den Gallardo in 3,7 Sekunden auf Tempo 100 fliegen und maximal 325 km/h rennen. Preise nennt Lamborghini noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.