Lexus CX 300h und Infiniti Etherea

Bilder: Lexus CX 300h/Infiniti Etherea Hybrid Bilder: Lexus CX 300h/Infiniti Etherea Hybrid

Lexus CX 300h und Infiniti Etherea

— 30.06.2011

Edel-Japaner nur als Hybride

Zwei japanische Luxus-Ableger gehen ungewöhnliche Wege: Lexus plant mit dem CX 300h einen Angriff auf X1 und Q3, Infiniti geht mit dem Etherea den TT und den Z4 an – beide ausschließlich als Hybrid.

Lexus will einen kleinen Geländewagen als Konkurrenten zu BMW X1 und Audi Q3 auf den Markt bringen. Er basiert auf dem Toyota RAV4, wird aber nur mit Hybridantrieb angeboten. Der CX 300h soll rund 200 PS leisten, aber weniger als fünf Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen. Nissan-Tochter Infiniti baut die Studie Etherea in Serie. Das Coupé mit Heckantrieb wird gemeinsam mit Lotus entwickelt, soll gegen Audi TT und BMW Z4 antreten und wird nur mit einem 364-PS-Hybridantrieb angeboten. Marktstart ist frühestens 2013.

Übersicht: News und Tests zu den Marken Lexus und Infiniti

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite