Mercedes-Benz 240 D mit Kilometerrekord

Mercedes-Benz 240 D mit Kilometerrekord

— 30.09.2004

Am Ende flossen Tränen

4,6 Millionen Kilometer fuhr der griechische Taxifahrer Gregorios Sachinides mit seinem 240 D. Jetzt steht der Marathon-Mercedes im Museum.

Gregorios Sachinides kaufte 1981 einen 200 D mit 210.000 Kilometern auf dem Tacho für 6000 Mark. 23 Jahre später hat der Grieche einen Rekord aufgestellt: 4,6 Millionen Kilometer hat die schwäbische Wertarbeit als Taxi abgespult. Laut Mercedes-Benz die höchste bekannte Kilometerleistung eines Autos mit Stern. Haupteinsatzgebiet des Strich-Achter waren die Straßen von Thessaloniki. Während der Balkan-Krise fuhr Sachinides über 800mal nach Belgrad, den Mercedes vollgepackt mit Medikamenten.

Im Laufe der Jahre wurde aus dem 200 D (55 PS) ein 240 D (65 PS, Chassis und Karosserie waren identisch). Sachinides baute zwei Austauschmotoren ein, elfmal wurde das Aggregat überholt. Jetzt findet das Taxi seine Ruhe im Mercedes-Benz-Museum in Untertürkheim, als Beweis alter Zuverlässigkeit wird es bei Events gezeigt. Der Abschied fiel Gregorios Sachinides sichtlich schwer, Tränen flossen – und trockneten schnell wieder. Denn zum Trost schenkte Mercedes dem Griechen einen nagelneuen C 200 CDI.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.