Mercedes G-Klasse: BA3 Final Edition und Edition Select

— 05.05.2011

Die letzte Zugabe

Der kurze Mercedes G geht in Rente. Zum Abschied gibt es noch eine Sonderedition mit Chrompaket und AMG-Anbauteilen. Aber auch von der langen G-Klasse gibt es Neuigkeiten.



Nach 32 Jahren Bauzeit sagt die Kurzversion der Mercedes G-Klasse nun tatsächlich Servus. Zum Abschied will Mercedes den kernigen Zweitürer im letzten Produktionsjahr noch einmal so richtig feiern und schiebt ihn mit der Sonderedition BA3 Final Edition ins Rampenlicht. Selbstverständlich darf der Senior dabei schön auf dicke Hose machen. Zum Beispiel mit 18-Zoll-Alufelgen im Fünf-Doppelspeichen-Design, Metalliclackierung und AMG-Kotflügelverbreiterungen in Wagenfarbe. Ebenfalls aus dem AMG-Repertoire stammt der Kühlergrill mit Chromapplikationen. Auf den Trittbrettern und der Reserveradabdeckung prangt ein 3-D-Mercedes-Stern aus Edelstahl. Ebenfalls serienmäßig an Bord sind unter anderem ein elektrisches Schiebe-Hebe-Dach, eine Ultra-Schall-Rückfahrhilfe sowie eine Reifendruckkontrolle.

Überblick: News und Tests zu Mercedes

Im Innenraum bietet die Final Edition klimatisierte Ledersitze, Chrom- und Walnussholz-Zierrat und eine Ambiente-Beleuchtung. In der Armauflage ist eine Komfort-Telefonie-Vorrichtung mit erweiterten Telefonfunktionen untergebracht. Als G 350BlueTEC kostet die BA3 Final Edition 90.511 Euro. Unter der Haube arbeitet in diesem Fall ein 211 PS starker Sechszylinder-Dieselmotor, der ein Drehmoment von 540 Newtonmeter zur Verfügung stellt. Der G 500 mit 5,5-Liter-V8-Benzinmotor, 388 PS und 530 Newtonmetern kostet 100.685 Euro.

Überblick: Allradler auf autobild.de

Die "Edition Select" fällt durch die zweifarbige Lackierung auf. Stoßstangen, AMG-Kotflügel und Außenspiegel glänzen immer schwarz.

Die lange Version der G-Klasse bleibt uns erhalten und feiert ihr Fortbestehen mit einem neuen Sondermodell für den G 500. Die "Edition Select" fällt optisch durch eine zweifarbige Lackierung auf. AMG-Kotflügelverbreiterung, Stoßstangen und Außenspiegel glänzen dabei immer in Schwarz Metallic. Die Hauptfarbe ist entweder weiß, silber, rot oder schwarz – in jedem Fall aber metallic. Auch die 18-Zoll-Alufelgen sind schwarz lackiert. Weitere optische Highlights setzt unter anderem eine AMG-Sportabgasanlage. Auch im Innenraum geht es in Gestalt der Polster zweifarbig zu. Alternativ steht auch schwarzes Leder zur Wahl. Ambientebeleuchtung, Chrom, Holzzierteile in Klavierlack sowie Leder auf Instrumententafel, Armauflagen, Türgriffen und Handbremshebel sorgen für edles Ambiente. Dasselbe Anliegen haben die beleuchteten Edelstahl-Einstiegsleisten mit Hersteller-Schriftzug sowie das Surround-Soundsystem mit 450 Watt und zwölf Hochleistungslautsprechern. Die Zusatzausstattung schlägt mit einem Aufpreis von 6.735 Euro zu Buche. Macht insgesamt also 104.779 Euro.

Autor: Stephanie Kriebel



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige