Mercedes Zetros Wohnmobil: Vorstellung

Mercedes Zetros Wohnmobil: Vorstellung Mercedes Zetros Wohnmobil: Vorstellung Mercedes Zetros Wohnmobil: Vorstellung

Mercedes Zetros Wohnmobil: Vorstellung

— 01.09.2014

Offroader mit Apartment

Mercedes hat den Zetros für den Caravan Salon zum Wohnmobil gemacht. Auf Basis des Unimog ist ein Luxus-Camper für alle Wege entstanden.

Sie wollen durch die Anden brettern, aber dabei auf keinerlei Luxus verzichten? Dann legt Ihnen Mercedes den Zetros an Herz, den die Schwaben mit Aufbauten von Spezialist Hartmann und Innenausbauten von Hünerkopf auf die extrem belastbaren Achsen gestellt hat. Der umgebaute Unimog ist wirklich für das ganz grobe Terrain geeignet: Die maximale Achsverschränkung beträgt 2 x 500 Millimeter, die Watfähigkeit bis zu 1190 Millimeter, die Steigfähigkeit 80 Prozent!

Verbreiterung mit Slide-out-Funktion

Video: Caravan Salon (2014)

Luxus-Mobile zum Träumen

Im Unterschied zu anderen Reisemobilen kennt der zweiachsige Zetros 1833 mit 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht keine Gewichtsprobleme. Den Antrieb übernimmt ein Reihensechszylinder mit 7,2 Liter Hubraum und 326 PS Leistung und BlueTec-Technologie in Kombination mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe. Fahrerhaus und Aufbau des Reisemobils sind über einen Durchgang miteinander verbunden. Der Hartmann-Aufbau ist 5,6 Meter lang und 2,4 Meter breit. Wände, Dach und Boden bestehen aus einteiligen, verzinkten und mit Kunststoff beschichteten Platten, die mit zehn Zentimetern Dicke auch sehr gut isolieren. Weitere Besonderheit ist ein elektrisch angetriebener Slide-Out (der Wohnbereich fährt heraus) in Fahrtrichtung links mit Carbon-Außenhaut und pneumatischer Dichtung. Heizelemente verhindern, dass sich auf ihm Schnee oder Eis ablagern. Der Slide-out vergrößert den Wohnraum auf 2,5 Meter Länge. Am Heck nimmt ein massiver Lastenträger mit hydraulischem Lift bei Bedarf ein Motorrad auf.

Möbel mit Vogelaugenahorn-Furnier

Video: Caravan Salon (2014)

Neue Trends für Camper

Innen hat sich Spezialist Hünerkopf aus Hessen um ein nobles Interieur gekümmert. Auf eine L-förmige Sitzgruppe und die Küchenzeile folgen im mittleren Trakt ein Bad mit Wasch- und Toilettenraum sowie separater Duschkabine mit Mosaikdekor samt Hintergrund-Beleuchtung. Ein Doppelbett bildet den Abschluss im Heck. Die Möbel des Reisemobils tragen ein Echtholzfurnier in Vogelaugenahorn. Sowohl der Boden als auch die Küchen-Arbeitsfläche sind mit Naturstein in Leichtbauweise belegt. Das Sofa im Slideout ist mit atmungsaktivem Leder überzogen. Ein  Entertainment-System mit automatischer Satelliten-Antenne und Internet-Anbindung sichert an jeder Stelle des Globus den Kontakt zur Außenwelt und sorgt für Unterhaltung. Im Wohn- und Schlafbereich steht jeweils ein LED-Bildschirm zur Verfügung. Für ein perfektes Klangerlebnis ist ein Bose-Sound-System zuständig.

VW Caddy Maxi Tramper gegen Wohnmobil Vario Perfect

VW Caddy Maxi Tramper, Vario Perfect 1200 Platinum VW Caddy Maxi Tramper, Vario Perfect 1200 Platinum
Tanks mit 300 Litern Frischwasser und 600 Litern Diesel sichern auf großer Fahrt lange Unabhängigkeit. Die gewährleistet zusätzlich die Kombination von Lithium-Ionen-Batterien mit einer Solaranlage. Bei Bedarf sichert ein Stromgenerator den Energiehaushalt. Zur Bordtechnik zählen außerdem zwei unabhängig voneinander arbeitende dieselgetriebene Warmwasserheizungen sowie eine Klimaanlage. Preise nennt Mercedes noch nicht, aber ein Einfamilienhaus in einer deutschen Großstadt kostet sicher nicht mehr.

Stichworte:

Unimog

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.