Ostern: Günstig tanken

Ostern: Günstig tanken

Tipps für Tanktouristen

Wer über Ostern in den Urlaub fährt, kann die hohen Spritpreise mit Geschick austricksen. Der ADAC verrät: In diesen Ländern ist der Sprit billiger ist als in Deutschland!
(dpa) Autofahrer können auf der Fahrt in die Osterferien viel Geld sparen, wenn sie vorher die Spritpreise vergleichen. So rät der ADAC Urlaubern auf dem Weg nach Italien, in Österreich vollzutanken: Ein Liter Super koste in Österreich nur 1,49 Euro, in Italien dagegen 1,86 Euro – stolze 37 Cent mehr. In Luxemburg sei Super sogar 39 Cent billiger als bei den Nachbarn in den Niederlanden. Wer mit einem Benziner in die Schweiz fährt, spart, wenn er dort tankt – aber wenn er Diesel fährt, sollte er den Tank in Deutschland voll machen. Hier finden Sie die Spritpreise im Ausland (Stand 4. April 2012):

Europa-Vergleich: Das kostet Tanken (Stand: 4. April 2012)

Belgien

Super: 1,79 Euro
Diesel: 1,55 Euro

Dänemark

Super: 1,86 Euro
Diesel: 1,64 Euro

Deutschland

Super: 1,66 Euro
Diesel: 1,50 Euro

Frankreich

Super: 1,67 Euro
Diesel: 1,55 Euro

Italien

Super: 1,86 Euro
Diesel: 1,74 Euro

Kroatien

Super: 1,47 Euro
Diesel: 1,35 Euro

Luxemburg

Super: 1,49 Euro
Diesel: 1,29 Euro

Niederlande

Super: 1,88 Euro
Diesel: 1,51 Euro

Österreich

Super: 1,49 Euro
Diesel: 1,45 Euro

Polen

Super: 1,40 Euro
Diesel: 1,39 Euro

Schweiz

Super: 1,57 Euro
Diesel: 1,62 Euro

Spanien

Super: 1,50 Euro
Diesel: 1,39 Euro

Tschechien

Super: 1,51 Euro
Diesel: 1,50 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen