Polaris RZR XP 1000: Video

— 07.08.2013

Der Offroad-Kampfzwerg

Polaris stellt seinen neuesten Buggy RZR XP 1000 vor. Der 20-jährige Rennfahrer RJ Anderson demonstriert die Offroad-Künste des RZR in einem spektakulären Video.



Polaris stellt mit dem RZR XP 1000 sein bisher stärkstes Utility Task Vehicle (UTV) vor. Die noch nicht allzu bekannte Fahrzeuggattung der UTVs zeichnet sich im Gegensatz zu den verwandten Quads durch zwei vollwertige Sitze aus und wird deshalb auch "Side-by-Side" (Seite an Seite) Vehikel genannt. Weitere Merkmale der UTVs: ein massiver Überrollbügel, der als Rahmenkonstruktion praktisch die ganze Fahrerkabine umgibt. Und natürlich Allradantrieb, denn neben dem Militär interessieren sich vor allem Jäger und Freizeit-Offroader für die Buggys. Die einen führt die Pirsch und die anderern der Spaß in extrem unwegsames Gelände.

Gymkhana Five: Block McQueen

In einer stillgelegten Industrieanlage zeigt Rennfahrer RJ Anderson, dass der Polaris RZR XP 1000 abseits fester Straßen scheinbar keine Grenzen kennt.

Die Kraftquelle des Polaris RZR XP 1000 ist ein Prostar-Zweizylinder-Motor mit knapp einem Liter Hubraum, der es auf über 100 PS bringt. Das reicht laut Hersteller für eine Beschleunigung von 0 auf 80 km/h in nur 5,3 Sekunden. Durchhaus glaubwürdig, zumal das das Trockengewicht des RZR schlanke 625 Kilogramm beträgt. Im Vergleich zu den bisherigen Modellen hat Polaris dem Innenraum mehr Platz spendiert. Dank verstellbarer Sitze und Lenkrad finden Fahrer und Beifahrer leichter eine angenehme Position. Das Cockpit wird mit LEDs ausgeleuchtet. Abflusslöcher im Fußraum erleichtern die Reinigung des Innenraums nach einer ausgedehnten Schlammschlacht über Stock und Stein. Zudem besitzt der RZR XP 1000 ein überarbeitetes Allradsystem, welches den Antrieb an die Vorderräder bei entsprechendem Bedarf zuschaltet. Damit soll sich der Polaris speziell bei Kurvenfahren zielgenauer steuern lassen.

RP C2 Strike Commander

RP C2 Strike Commander Soldaten RP C2 Strike Commander Seite Navy Seals Übung Gebirge Quad
In den USA wird der RZR XP 1000 zu einem Preis von 19.999 Dollar angeboten, also rund 15.000 Euro. Polaris verkauft seine Produkte, unter anderem auch Quads und Motor-Schlitten, auch in Deutschland. Ob der der RZR XP 1000 auch zu uns kommt und zu welchem Preis, das ist derzeit nicht bekannt. Der junge Rennfahrer RJ Anderson demonstriert in einem zehnminütigen Clip eindrucksvoll, dass man so ein Vehikel auch nur zum reinen Spaß bewegen kann. Die scheinbar endlose Aneinanderreihung spektakulärer und waghalsiger Stunts wurden mit aufwändiger Kameraarbeit einzigartig in Szene gesetzt. Hier gilt: festhalten ab der ersten Sekunde!

Bilder: Polaris RZR XP 1000

Polaris RZR XP 1000 Polaris RZR XP 1000 Polaris RZR XP 1000

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige