Pollenfilter fürs Auto

Ratgeber Pollenfilter Ratgeber Pollenfilter

Pollenfilter fürs Auto

— 24.04.2005

Hier können Sie durchatmen

Mit den richtigen Filtern wird das Auto zur heuschnupfenfreie Zone. Manche halten nicht nur Pollen, sondern auch Schadstoffe zurück.

Niesanfall und Nebenwirkung

Niesattacken, tränende Augen, Atembeschwerden. Es ist wieder soweit – Heuschnupfenzeit. Fast jeder siebte Deutsche leidet unter dieser Pollenallergie. Unangenehm. Sicher. Aber vor allem nicht ganz ungefährlich. Beim Autofahren wird die Beeinträchtigung durch Heuschnupfen oft unterschätzt. Beispiel: Ein Nieser beschert dem Fahrer bei Tempo 50 für 13 Meter Blindflug.

Der Griff in die Hausapotheke bringt zwar Linderung. Aber viele Pillen, Nasensprays und Augentropfen machen muntere Männer und Frauen müde, schränken die Konzentration ein. Bevor Sie sich also mit Allergiemitteln vollgepumpt hinters Steuer setzen, lesen Sie die Packungsbeilage, oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wichtig zu wissen: Wer aufgrund seines Heuschnupfens einen Unfall baut, setzt sogar den Versicherungsschutz aufs Spiel.

Filter regelmäßig wechseln

Andere Vorkehrungen müssen für eine sichere Autofahrt getroffen werden. Und die sind oft ganz banal: Sperren Sie die Pollen aus! Fenster hoch, beim Cabrio Dach zu. Statt dessen, wenn vorhanden: Klimaanlage einschalten. Vorsicht: Die Umlufttaste nur kurzfristig einsetzen – sonst droht Sauerstoffmangel.

Damit die winzigen Pollen überhaupt draußen vor der Tür bleiben, muß ein Pollenfilter ins Auto. Wo er nicht serienmäig an Bord ist, läßt er sich nachrüsten. Das kostet im Zubehör je nach Autotyp ab acht Euro. Besser noch sind Aktiv-Kohlefilter, die man einfach gegen den vorhandenen Pollenfilter auswechselt oder ebenfalls nachrüstet. Diese Filter kosten ab 25 Euro. Vorteil: Sie halten auch gasförmige Schadstoffe, wie zum Beispiel Ozon, Benzol und Stickstoffdioxid zurück (siehe Bildergalerie).

Für beide Filter-Typen gilt: einmal pro Jahr oder nach spätestens 30.000 Kilometern tauschen. Denn ein verdreckter Filter wird zum Brutkasten für Bakterien. Den Tausch kann jeder in nicht einmal 20 Minuten selber durchführen. Hilfe gibt es in der Bedienungsanleitung oder im Internet auf den Seiten www.bosch.de und www.micronair.de. Mit welchen Pollen Sie wann rechnen müssen, erfahren Sie im Pollenflugkalender in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.