Radfahrer kennen Verkehrsregeln nicht

Radfahrer kennen Verkehrsregeln nicht

— 27.06.2007

Radel-Rowdys

In einem Verkehrsquiz der Stadt Köln schnitten Radfahrer verheerend ab. Besonders große Wissenslücken hatten sie auf ihrem eigenen Terrain.

Bei Verkehrsregeln haben Radfahrer massive Wissenslücken. Im Verkehrsquiz "Sicheres Radfahren" der Stadt Köln konnten rund zwei Drittel der 383 Teilnehmer einen Theorie-Fragebogen nicht fehlerfrei ausfüllen. Schon an der ersten Aufgabe scheiterten viele. Sie waren der Meinung, dass Tempo-30-Schilder nur für Autofahrer gelten. Die meisten falschen Antworten ergaben die Fragen zur Nutzung von Radwegen und Fahrbahn. "Offensichtlich weiß fast niemand, wann und wie ein Radweg befahren werden muss", so Sabine Bongenberg, Leiterin der Unfallkommission der Stadt. Dabei sei gerade die Fahrt auf dem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Richtung eine der Hauptursachen für Unfälle. Sind Fahrradfahrer aufgrund ihrer Unkenntnis ein Verkehrsrisiko? Voten Sie auf unserer Homepage!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.