UPDATE: Zehn-Zoll-Zukunft

Reifen: Neues Druckverfahren von Bridgestone

— 09.02.2012

Bunt bedruckte Pneus

Der künstlerischen Freiheit beim Reifendesign waren bis jetzt enge Grenzen gesetzt. Das könnte sich bald ändern – dank eines neuen Verfahrens von Bridgestone.

Wollten Sie auch schon mal eine Grafik oder Ihr Lieblingsfoto auf dem Reifen haben? Das ist in Zukunft nicht mehr ausgeschlossen: Denn das japanische Unternehmen Bridgestone will bunte Pneus auf den Markt brigen. Ein neuartiges Druckverfahren soll "kreatives Design" auf der Flanke ermöglichen, ohne das Gewicht zu erhöhen. Bisher wurde beim Bedrucken viel weißer Gummi verbraucht – mit negativen Folgen für Komfort und Verbrauch. Mit der neuen Technik lassen sich sogar individuelle Motive nach Kundenwunsch auf den Reifen drucken. Der Marktstart ist noch unklar.

Auf einen Blick: Hier geht es zur Ratgeberseite Reifen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.