Rolls-Royce Corniche/Bentley Mulsanne (2014)

— 15.10.2012

Offener Mega-Luxus

Rolls-Royce baut wieder einen Corniche, Bentley tüftelt am Mulsanne Cabrio. 2014 könnte es losgehen für die beiden superteuren Briten.



Nach mehr als einem Jahrzehnt wird Rolls-Royce wohl wieder ein Modell auf den Namen Corniche taufen. Die Coupé-Variante des Ghost soll diesen Namen tragen und auf der IAA im Herbst 2013 vorgestellt werden, der Verkaufsstart ist für 2014 vorgesehen. Wie beim großen Bruder Phantom Coupé sind die Türen hinten angeschlagen, das Dach fällt langsam und elegant über der verbreiterten C-Säule in Richtung Kofferraum ab. Gerüchten zufolge soll der bekannte 6,6-Liter-V12 nach einer Leistungskur 600 PS liefern. Das ebenfalls geplante Corniche Cabrio könnte ein Jahr später folgen.

Überblick: Alle News und Tests zu Rolls-Royce und Bentley

Das Cabrio des Bentley Mulsanne (kommt 2014) könnte von einem Zwölfzylinder angetrieben werden.

Für eine sportliche Linie des geplanten Bentley Mulsanne Cabrio sorgt eine flachere Windschutzscheibe, zudem wird für ein besseres Handling der Radstand leicht verkürzt. Innen wie außen will die Edelschmiede möglichst viele Vorschläge berücksichtigen, die es als Reaktion auf die in Pebble Beach vorgestellte Studie gab. Der offene Mulsanne dürfte zusammen mit der überarbeiteten Limousine 2014 kommen und um 330.000 Euro kosten. Angeblich ist auch ein Zwölfzylinder im Gespräch.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige