Rolls-Royce: Modellplanung

— 12.04.2013

Neue Wagen für die Scheich-Klasse

Rolls-Royce will noch mehr Luxus wagen und denkt über neue Nischenmodelle nach: Der erste Rolls mit Allradantrieb könnte 2016 auf den Markt kommen.

Rolls-Royce expandiert. Die BMW-Tochter hat 2012 mit 3575 verkauften Fahrzeugen das dritte Rekordjahr in Folge vermeldet. Um in Zukunft auf den wichtigen Märkten in Russland und China weiterwachsen zu können, überlegen die Engländer, das erste Modell mit Allrad an den Start zu bringen.

Rolls-Royce Wraith: Autosalon Genf 2013

Rolls-Royce Wraith Rolls-Royce Wraith Rolls-Royce Wraith

Umfrage

'Braucht Rolls-Royce neue Nischenmodelle?'

Momentan diskutieren die Entwickler zwei verschiedene Konzepte, die auf der Technik des neuen BMW X5 oder des neuen BMW 7ers basieren könnten.Während der Pullman eher ein hochgelegtes Fließheck wäre, könnte sich der Coachbuilt mehr in der Nische der Superluxus-SUVs etablieren. Bekommt das Projekt grünes Licht, könnte der Crossover-Rolls 2016 erscheinen. Speziell für den US-Markt plant die Marke zudem einen Luxus-Roadster auf Basis des neuen Coupés Wraith. Er soll 2015 starten.

Übersicht: Alle News und Tests zu Rolls-Royce

Stichworte:

Crossover

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige