Rückruf Alfa Romeo 8C, Maserati Quattroporte und Granturismo

Rückruf Alfa Romeo 8C, Maserati Quattroporte / GranTurismo

— 23.05.2013

Spurstange kann rosten

Wegen mangelnder Rostvorsorge an den Spurstangen ruft Fiat in den USA den Alfa 8C zurück. Auch betroffen: Maserati Quattroporte und GranTurismo.

Beim Maserati Quattroporte sind Fahrzeuge der Jahrgänge 2005 bis 2008 betroffen.

Maserati North America ruft in den USA 7438 Maserati Quattroporte (Baujahr 2005 bis 2008), GranTurismo und Alfa Romeo 8C (jeweils Bj. 2008) zurück. Das meldet die US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA). Ursache für den Rückruf sei mangelnder Korrosionsschutz der Spurstange. Würde diese durchrosten, könnte das zum Verlust der Fahrzeugkontrolle führen.

Alle News und Tests zu Alfa Romeo und Maserati

Ob auch in Deutschland Alfa Romeo und Maserati mit möglicherweise gammeligen Spurstangen durch die Gegend fahren, ist bislang unklar. Maserati-Sprecher Thomas Kern: "Mir ist von diesem Rückruf nichts bekannt. Alle Fahrzeuge werden in Europa produziert, allerdings gibt es für den US-Markt gewisse Modifikationen." Von Alfa Romeo war bezüglich eines etwaigen Rückrufs des 2008er 8C in Deutschland keine Auskunft zu bekommen.

Alle Rückrufe im Überblick

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung