Rückruf Chevrolet/Daewoo Matiz

Rückruf Chevrolet/Daewoo Matiz

— 30.05.2006

Garstiger Generator

Probleme mit dem Beifahrer-Airbag zwingen über 500 Matiz in die Werkstatt. Beim Unfall könnten sich Teile lösen und Insassen verletzen.

Chevrolet ordert deutschlandweit 523 Matiz in die Werkstätten. Grund ist ein Gasgenerator im Beifahrer-Airbag, der für das Aufblasen des Luftsacks zuständig ist. Er kann beim Auslösen abreißen und die Insassen verletzen.

Betroffen sind alle Fahrzeuge, die vom 30. Juni bis 16. Oktober 2004 vom Band gerollt sind – damals wurde der Matiz noch unter Daewoo-Flagge verkauft. Die Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben und in die Werkstatt gebeten. Dort wird das komplette Airbagmodul getauscht.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.