Werbeplakate von Sixt

Sixt wirbt mit Christian Wulff

— 04.01.2012

Wulff auf Werbeplakat

Wer die Schlagzeilen beherrscht, hat gute Chancen, sein Konterfei bald auf einem Sixt-Werbeplakat entdecken zu können. Nun hat es Bundespräsident Christian Wulff erwischt.

Auf Sixt ist Verlass. Mittlerweile ist es ja schon Tradition, dass der Autovermieter aktuelle Schlagzeilen in amüsante Werbekampagnen umsetzt. Eine schönere Steilvorlage als die Affäre um Christian Wulff, seinen zweifelhaften Kredit und den wohlhabenden Freundeskreis hätte es da gar nicht geben können. "Spaß kann man auch ohne reiche Freunde haben", tröstet Sixt den Bundespräsidenten und liefert auch gleich einen heißen Tipp mit, wie das ungesponserte Privatvergnügen aussehen könnte: Logisch, günstig Spaß haben kann man selbstverständlich "Mit einem Mietwagen von Sixt – auch in Hannover".

Lesen Sie auch: Audi und BMW im Werbe-Duell

Was Wulff zu seinem neuen Job als unfreiwilliger Werbe-Star sagt, ist nicht bekannt. Fest steht aber, dass er sich in bester Gesellschaft befindet. So wurde etwa im Jahr 2001 schon Angela Merkel mit Cabrio-Frisur als Plakatmotiv für Sixt auserkoren. 2009 musste sich Ulla Schmidt ihre Dienstwagenaffäre vom Autovermieter unter die Nase reiben lassen.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.