Skoda mit Taxi-Ausstattung ab Werk

Skoda mit Taxi-Ausstattung ab Werk

— 20.06.2003

Superb: ein Taxi aus Tschechien

Skoda Auto Deutschland importiert den Superb jetzt auch in einer Taxi-Version. Den 2.0-Benziner mit 115 PS gibt es ab 23.775 Euro.

Nach dem Octavia bietet Skoda jetzt auch den Superb als Taxi an. Die Mittelklasse-Limousine kann ab sofort beim Händler bestellt werden, ohne dass nachträgliche Umbauten vorgenommen werden müssen. Das Superb-Taxi kommt unter anderem mit stärkerer Batterie, Steckdose im Handschuhfach, Zentralschaltung für die Innenbeleuchtung, abnehmbarem Dachzeichen sowie Lederausführung für Lenkrad, Handbremshebelgriff und Schaltknauf. Kunstlederausstattung, Taxameter, Funkgerät und Feuerlöscher sind allerdings aufpreispflichtig. Ebenso die klassische Elfenbein-Lackierung (430 Euro extra).

Das Superb-Taxi gibt es in der Ausstattungslinie "Classic" mit drei Motorisierungen: Der 2.0-Liter Benziner mit 115 PS kostet 23.775 Euro, den 1,9-Liter TDI gibt es mit 100 PS für 24.475 Euro und mit 130 PS für 25.975 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.