Spritverbrauch: Herstellerangabe gegen Testverbrauch

— 17.06.2013

So viel verbrauchen unsere Autos wirklich

Bis zu 37 Prozent mehr als im Prospekt versprochen! Zwischen Normverbrauch laut Hersteller und dem tatsächlichen Spritverbrauch im Alltag liegen oft Welten. AUTO BILD zeigt, wie durstig die 30 beliebtesten Autos im Test sind.



Wenn AUTO BILD-Tester Manfred Klangwald druckfrische Neuwagenprospekte in die Finger bekommt, muss er meist herzhaft lachen. Über die Angaben im Kleingedruckten. Kombinationsverbrauch heißt das Zauberwort. "Alle geschönt", sagt der erfahrene Kollege. Seit 1988 testet er Autos. Und er sagt: "Die Verbrauchsangaben der Hersteller haben noch nie gestimmt." Aber dank Männern wie ihm wissen Sie trotzdem, was Ihr Traumwagen wirklich schluckt ...

Warum belügen uns die Hersteller? Tun sie eigentlich gar nicht. Rechtlich gesehen kann von Lüge oder gar Betrug keine Rede sein. Die Verfahren, mit denen die Hersteller auf ihre viel zu niedrigen Verbräuche kommen, sind genormt. Dass Sie mit Ihrem Auto diese Werte nur erreichen können, wenn Sie Ihre Schwiegermutter schieben lassen, steht auf einem anderen Blatt.

Im Überblick: Alles zum Thema Spritsparen

Der Audi A3 1.6 TDI verbraucht laut Prospekt 3,8 Liter. Im Test waren es 5,2 Liter – fast 37 Prozent mehr.

Wie überprüfe ich, ob mein Auto zu viel verbraucht? Am besten, Sie beobachten den Spritverbrauch über längere Zeit. Nicht nur der persönliche Fahrstil, sondern auch Verkehrsdichte, Witterungsverhältnisse und Topografie spielen dabei eine Rolle. Für eine Messfahrt das Auto volltanken – und zwar randvoll, Luftblasen durch Wippen des Wagens "herausschütteln". Nach der Verbrauchsfahrt das Fahrzeug auf die gleiche Weise wieder volltanken. Den Verbrauch berechnen Sie, indem Sie die getankte Menge durch die gefahrenen Kilometer teilen und das Ganze mit 100 multiplizieren.

Wie misst AUTO BILD den Testverbrauch? Jeden der jährlich mehr als 700 Testwagen schicken wir auf eine 155 Kilometer lange Strecke. Die Testrunde führt 61 Kilometer über Landstraßen, enthält 40 Kilometer Stadt-Anteil und einen 54 Kilometer langen Autobahnabschnitt. Gefahren wird zügig, mit normaler Drehzahl, unter strikter Einhaltung der Tempolimits – auf einem 20 Kilometer langen freien Autobahnabschnitt aber auch mit Vollgas. Um den Spritverbrauch auf den Zehntelliter genau zu erfassen, tanken wir vor und nach der Testrunde jeweils randvoll und errechnen aus der beim zweiten Stopp getankten Menge den Schnitt.

Lesen Sie auch: Das sind die sparsamsten Autos

Wenn mein neues Auto wirklich zu viel schluckt – kann ich es wieder zurückgeben? Ja, aber das ist nicht ganz einfach. AUTO BILD-Leser Roland Kappler hat das durchgezogen – gerichtlich. Sein VW Polo 1.6 TDI sollte laut Prospekt mit nur 4,2 Liter Diesel auskommen, tatsächlich kam der Saarländer aber nie unter fünf Liter. Ein Gutachter des TÜV Süd fuhr auf dem Prüfstand exakt den Norm-Zyklus nach. Ergebnis: 4,755 Liter. Der Händler musste das Auto zurücknehmen, VW sprach von einem "bedauerlichen Einzelfall". Die Faustregel des Bundesgerichtshofs: Bei einem gutachterlich festgestellten Mehrverbrauch von mindestens zehn Prozent gibt es Geld zurück.

So viel verbrauchen unsere Autos wirklich

Audi A3 TDI VW Passat Nissan Qashqai

Der günstigste Benzinpreis in Ihrer Nähe!

Andreas May

Andreas May

Fazit

Wir könnten jammern: Sprit wird immer teurer, Auto fahren bald unbezahlbar. Aber jammern hilft nicht. Sondern handeln. Wir von AUTO BILD tanken nur dann und dort, wo es günstig ist. Wir empfehlen vor allem Pendlern, über Alternativen nachzudenken wie etwa ein Erdgas-Fahrzeug oder die Umrüstung auf Autogas. Und wir können es nicht oft genug wiederholen: Achten Sie bei der Wahl Ihres Autos auf den Verbrauch. Der steht nicht im Prospekt, sondern in AUTO BILD. So sparen Sie auch in teuren Zeiten.

Autor: Jan Kretzmann



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Benzinpreissuche


Sorte auswählen
PLZ / Ort angeben

Online-Voting

'Verbraucht Ihr Auto mehr als im Prospekt angegeben?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige