50 Autos im Check: So hoch ist der Mehrverbrauch

Spritverbrauch: Herstellerangabe gegen Testverbrauch

— 25.02.2015

So viel schlucken unsere Autos wirklich

Bis zu 208 Prozent mehr als vom Hersteller angegeben! Zwischen Normverbrauch und dem tatsächlichen Verbrauch liegen oft Welten. AUTO BILD zeigt 50 Autos, bei denen die Abweichung im Test am größten war.

Ist Ihnen das auch schon passiert? Einen Neuwagen gekauft und nach kurzer Zeit festgestellt, dass die Verbrauchsangabe aus dem Prospekt herzlich wenig mit der Realität gemeinsam hat? Damit sind Sie nicht allein. Im AUTO BILD-Test liegen die Verbrauchswerte oft dreißig bis vierzig Prozent über den Angaben der Hersteller. Das liegt daran, dass die Normverbräuche unter Laborbedingungen ermittelt werden und nicht unter realen Bedingungen auf der Straße.
Anzeige

Mein Auto

Spritrechner

Alles nur gelogen? Nicht wirklich. Rechtlich gesehen kann von Lüge oder gar Betrug seitens der Hersteller keine Rede sein. Die Verfahren, mit denen sie auf ihre viel zu niedrigen Verbräuche kommen, sind genormt. Doch mit der tatsächlichen Verkehrssituation, wie sie sich für viele Autofahrer im Alltag darstellt, haben die Fahrzyklen der EU-Norm oft wenig gemeinsam. So übersteigt etwa das Tempo auf dem Prüfstand nie mehr als 120 km/h. Mitunter verwenden Autobauer auch bestimmte – legale – Methoden, um den Normverbrauch zu schrumpfen (etwa Leichtlaufreifen).
Im Überblick: Alles zum Thema Spritsparen

Wie überprüfe ich, ob mein Auto zu viel verbraucht? Am besten, Sie beobachten den Spritverbrauch über längere Zeit. Nicht nur der persönliche Fahrstil, sondern auch Verkehrsdichte, Witterungsverhältnisse, Topografie, Reifen und der Wartungszustand des Autos spielen dabei eine Rolle. Für eine Messfahrt das Auto volltanken – und zwar randvoll, Luftblasen durch Wippen des Wagens "herausschütteln". Nach der Verbrauchsfahrt das Fahrzeug auf die gleiche Weise wieder volltanken. Den Verbrauch berechnen Sie, indem Sie die getankte Menge durch die gefahrenen Kilometer teilen und das Ganze mit 100 multiplizieren.

Der Mini Cooper D verbraucht laut Prospekt 3,5 Liter Diesel. Im Test waren es 5,2 Liter – fast 49 Prozent mehr.

Wie misst AUTO BILD den Testverbrauch? Jeden der jährlich mehr als 700 Testwagen schicken wir auf eine 155 Kilometer lange Strecke. Die Testrunde führt 61 Kilometer über Landstraßen, enthält 40 Kilometer Stadt-Anteil und einen 54 Kilometer langen Autobahnabschnitt. Gefahren wird zügig, mit normaler Drehzahl, unter strikter Einhaltung der Tempolimits – auf einem 20 Kilometer langen freien Autobahnabschnitt aber auch mit Vollgas. Um den Spritverbrauch auf den Zehntelliter genau zu erfassen, tanken wir vor und nach der Testrunde jeweils randvoll und errechnen aus der beim zweiten Stopp getankten Menge den Schnitt.

Wenn mein neues Auto wirklich zu viel schluckt – kann ich es wieder zurückgeben? Ja, aber das ist nicht ganz einfach. Dazu muss ein erheblicher Mehrverbrauch von einem Sachverständigen bestätigt werden. Im Zweifel muss der Mehrverbrauch auf einem Prüfstand nach der geltenden EU-Richtlinie reproduzierbar sein. Die Faustregel des Bundesgerichtshofs: Bei einem gutachterlich festgestellten Mehrverbrauch von mindestens zehn Prozent gibt es Geld zurück.
Anzeige

Benzinpreissuche

Preise suchen und clever sparen

  • aktuelle Preise ohne Anmeldung
  • Preisalarm
  • Preisentwicklung im Tagesverlauf
Wir haben in unsere Testdatenbank geschaut und die 50 Autos zusammengestellt, bei denen Normverbrauch und Testverbrauch am deutlichsten von einander abweichen. Basis unserer Betrachtung waren alle Autos, die im Jahr 2014 von AUTO BILD getestet wurden. 30 oder 40 Prozent Mehrverbrauch sind eher die Regel als die Ausnahme. Bei den beiden Spitzenreitern unserer Liste sind es sogar weit über hundert Prozent. Doch es gibt auch Modelle, bei denen der Testwert nur geringfügig vom Normverbrauch abweicht oder diesen sogar unterbietet – auch die nennen wir. In der Bildergalerie finden Sie alle Modelle.

So viel verbrauchen unsere Autos wirklich

So viel verbrauchen unsere Autos wirklich

Autoren: Patrick Seitz,

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Voting

'Verbraucht Ihr Auto mehr als im Prospekt angegeben?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.