Trends beim Autokauf

Trends beim Autokauf

— 31.08.2007

Raten- statt Barzahlung

Aral hat seine Studie "Trends beim Autokauf 2007" veröffentlicht. Aus über 1000 Telefoninterviews wird deutlich: Kaufen ist out, die Mehrzahl der Befragten will sich ihren Neuwagen über ein Finanzierungsmodell anschaffen.

Nur 19 Prozent aller Autofahrer planen in den kommenden anderthalb Jahren die Anschaffung eines Neu-, Gebraucht- oder Jahreswagens. Das ist eines der Ergebnisse der Aral-Studie "Trends beim Autokauf 2007". Nach der Auswertung von 1169 Telefoninterviews steht zudem fest, dass sich erstmals eine Mehrheit der Autokäufer für Raten- statt Barzahlung (41 gegenüber 40 Prozent) entscheidet. Bei der Studie vor zwei Jahren gaben nur 29 Prozent an, ihr neues Auto finanzieren zu wollen. Elf Prozent wollen es leasen, der Rest ist sich über die Finanzierung noch unschlüssig. Ein weiteres Ergebnis dürfte die deutschen Autohersteller freuen: Sie stehen in der Kundengunst im Vergleich zu 2005 wieder ganz oben: Allein VW ist bei einem Fünftel aller potenziellen Autokäufer Marke Nummer eins (2005: 14 Prozent). Einen Japaner wollen dagegen nur zwölf Prozent kaufen (2005: 13 Prozent). Am meisten achten Käufer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. 54 Prozent nannten diesen Punkt als wichtigstes Kriterium. Danach folgen mit 51 Prozent Verbrauch und Wirtschaftlichkeit sowie Sicherheit und Design (jeweils 44 Prozent). Erstaunlich: Image und Prestige sind nur für gerade einmal 20 Prozent ausschlaggebend. Große Unterschiede zwischen den Geschlechtern gibt es bei der Frage nach der Karosserieform. 42 Prozent der Männer, aber nur 26 Prozent der Frauen bevorzugen die Limousinen. Frauen stehen mehr auf Kleinwagen und Vans.

Wie wichtig ist der Preis beim Autokauf? Stimmen Sie auf unserer Homepage ab!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.