US-Video zur Anschnallpflicht

US-Werbevideo für das Anschnallen US-Werbevideo für das Anschnallen US-Werbevideo für das Anschnallen

US-Zombie-Video zur Anschnallpflicht

— 30.10.2014

Gurt hilft auch gegen Zombies

Der US-Bundesstaat Michigan wirbt mit einem drastischen Video für die Anschnallpflicht. Dank Gurt entgeht der Fahrer einem Zombieangriff.

Es gibt jede Menge guter Gründe, sich im Auto anzuschnallen. Jetzt gehören auch Zombies dazu, wenn es nach nach dem Michigan Office of Highway Safety Planning geht. Dazu hat die Verkehrssicherheits-Behörde pünktlich im Vorfeld von Halloween einen Videoclip gedreht, der beweist, dass der Sicherheitsgurt auch gegen einen Zombieangriff hilft. Darin fährt ein junger Mann über eine einsame Landstraße in einem Waldgebiet und schnallt sich nur an, weil er eine Polizeikontrolle sieht.

Ab durch die Frontscheibe: Der Zombie hatte sich nicht angeschnallt!

Dann wird es vogelwild: Ein Zombie auf dem Rücksitz greift den Fahrer an und fliegt nach einer Vollbremsung durch die Frontscheibe. Er war im Gegensatz zum Mann hinterm Lenkrad nicht angeschnallt. Den Angriff zahlreicher Zombies aus dem Wald übersteht der Fahrer nur, weil er mit Vollgas die Flucht antritt. Es folgt der lakonische Kommentar aus dem Off: "Den Sicherheitsgurt anlegen ist Pflicht. Er schützt dich. Dafür gibt es viele Beispiele". Bezeichnenderweise rollt das SUV dann noch an einem Hinweisschild vorbei: "Click it or Ticket – Day and Night."
Neu ist die Idee für ein Werbevideo mit Untoten nicht. Audi warf zum Super Bowl 2012 einen Clip in die Werbeschlacht, der den aktuellen Twilight-Kult um blutgeile Vampire auf die Schippe zu nehmen: Im Spot machte sich ein junger Mann (und Vampir) in einem Audi S7 samt Blutkonserven auf den Weg zu einer Vampirparty im Wald. Dort feiern die Kreaturen der Nacht bereits ausgelassen. Dumm nur, dass die extrem hellen LED-Scheinwerfer des S7 ("Tageslicht in den Frontscheinwerfern") den lichtscheuen Werbespot-Gestalten schlecht bekommen. Die ganze Party löst sich dank des Ingolstädter Blenders in Rauch auf, inklusive Fahrer.

Stichworte:

Verkehrssicherheit

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.