Volvo entwickelt Batterie der Zukunft

Volvo entwickelt Batterie der Zukunft Volvo entwickelt Batterie der Zukunft Volvo entwickelt Batterie der Zukunft

Volvo: Batterie der Zukunft

— 18.10.2013

Karosserie voller Energie

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Volvo hat mit Partnern ein Material entwickelt, dass nicht nur Strom in E-Autos speichern, sondern sogar Karosserieteile ersetzen und Gewicht sparen soll.

Steckt beim Elektroauto die Batterie bald in statt unter der Haube? Volvo hat in dreieinhalb Jahren Forschungsarbeit mit anderen Firmen und Instituten ein neues Konzept zur Energiespeicherung entwickelt. Herausgekommen ist ein neuartiges Material, das irgendwann schwere und sperrige Akkus, aber auch Karosserieteile ersetzen könnte.

Alle News und Tests zu Volvo

Beim Testfahrzeug, einem Volvo S80 Prototyp, wurde die Motorhaube und die Kofferraumklappe durch das neue Nano-Material ersetzt.

Der neue Energiespeicher besteht aus Kohlefaser, Nanostruktur-Batterien und integrierten Super-Kondensatoren. Laut Volvo hat er gleich mehrere Vorteile: 1. Er ist leistungsfähig und leicht. Dadurch bleibt die Speicherkapazität gegenüber einer Lithium-Ionen-Batterie gleich und das Gesamtgewicht des Fahrzeugs sinkt. 2. Er ist biegsam und stabil zugleich. Dadurch kann er in die Karosserie integriert werden oder sogar Teile wie Radhäuser, Motorhaube oder Kofferraumklappe ersetzen. So geschehen beim Testobjekt, einem Prototyp eines Volvo S80. 3. Er kann durch Bremsrückgewinnung und an einer externen Stromquelle aufgeladen werden.

BMW plant mit "Second Life Batteries"

Nach Angaben von Volvo könnte ein Elektroauto oder Hybridfahrzeug um bis zu 15 Prozent leichter werden, wenn Türen, Dach und Motorhaube aus dem Nanomaterial gebaut werden würden. Zu Kosten und einer möglichen Serienreife machte Volvo noch keine Angaben.

InEco-Elektroauto der TU Dresden für die IAA 2013

InEco-Elektroauto InEco-Elektroauto InEco-Elektroauto

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.