Wohnmobile von Hymer: Überblick

Hymer B-Klasse Hymer Wohnmobil Cape Town auf Basis des VW T5 Hymer Compact

Wohnmobile von Hymer: Überblick

— 20.01.2014

Vom Ur-Troll zum Luxus-Liner

Hymer brachte 1961 das erste Reisemobil. Seitdem hat sich viel getan. Wir stellen die aktuellen Hymer-Modelle vor – vom Kastenwagen bis zum vollintegrierten Wohnmobil.

Hymer ist mit allen dazugehörigen Unternehmen einer der größten Reisemobil- und Wohnwagenhersteller in Europa. Zur Hymer-Gruppe gehören unter anderem die bekannten Marken Bürstner, Dethleffs, Carado und Eriba. Gegründet 1923 von Alfons Hymer, war das Unternehmen zunächst eine Karosseriewerkstatt. Alfons Hymers Sohn Erwin baute 1955 mit Konstrukteur Erich Bachem den ersten Wohnwagen: den Ur-Troll. Das erste Wohnmobil folgte sechs Jahre später mit dem Caravano auf Borgward-Basis. 1972 bezog Erwin Hymer das Fahrerhaus in den Wohnraum mit ein und erfand so die vollintegrierte Bauweise.

Hymer mit großer Auswahl an Teil- und Vollintegrierten

Der Bestseller bei Hymer ist das Modell B-Klasse. Seit 30 Jahren auf dem Markt, verkaufte sich der vollintegrierte etwa 55.000 Mal.

Der im schwäbischen Bad Waldsee ansässige Hersteller hat eine weit gestaffelte Angebotspalette. Sowohl für teilintegrierte als auch für vollintegrierte Wohnmobile gibt es mehrere Baureihen, die wiederum in unterschiedliche Versionen mit verschiedenen Grundrissen untergliedert sind. So kann Hymer für fast alle Zielgruppen ein passendes Modell anbieten. Lediglich Alkoven-Modelle fehlen im aktuellen Programm. Der Bestseller unter den Hymer-Modellen ist die B-Klasse, ein vollintegriertes Wohnmobil, von dem in 30 Jahren laut Hymer rund 55.000 Stück verkauft wurden. Die neue Baureihe der B-Klasse wurde Ende August 2013 auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf vorgestellt.

Seit 2013 Kooperation mit VW

Aus der Kooperation mit VW ist das Wohnmobil Hymer Cape Town hervorgegangen. Die Basis ist ein VW T5.

Seit April 2013 arbeitet Hymer außerdem mit Volkswagen Nutzfahrzeuge zusammen. Dabei herausgekommen ist der Hymercar Cape Town auf Basis des VW T5. In der neuen Saison präsentiert Hymer den Exsis-t, das teilintegrierte Pendant zum vollintegrierten Exsis-i. Das neue Modell wiegt in der kürzesten Variante nur 2700 Kilogramm – trotz voller Serienausstattung, unter anderem mit LED-Beleuchtung und beidseitigen Garagentüren. Zum 50-jährigen Wohnmobil-Jubiläum der Firma bietet Hymer seit 2011 eine Reihe von Jubiläumsmodellen an, die den Beinamen "Premium 50" tragen. Sie beinhalten Sonderausstattungspakete zum besonders günstigen Preis. In der Bildergalerie finden Sie alle Hymer-Modelle aus dem aktuellen Programm.

Wohnmobile von Hymer: Überblick

Hymer Starline 680 Frontansicht Hymer B-Klasse Hymer Wohnmobil Cape Town auf Basis des VW T5

Autor: Thomas Merten

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.