Zagato Alfa Romeo TZ3 Stradale

— 29.03.2011

Zagato-Alfa geht in Serie

Einst als Sammler-Einzelstück geplant, geht ein italienischer Edel-Sportler nun doch in Kleinserie: der Zagato TZ3 Stradale. Der Alfa mit Viper-Genen wird breiter, länger, schwerer und stärker als seine Studie.



Der italienische Karosseriebauer Zagato plant, den Alfa Romeo TZ3 Stradale in Kleinserie zu bauen. Eine Studie des Sportwagens wurde im April 2010 beim Schönheitswettbewerb Villa d'Este gezeigt. Die Serienversion unterscheidet sich technisch deutlich von der Studie: Statt auf dem Alfa Romeo 8C soll der TZ3 auf der 2010 eingestellten Dodge Viper basieren. Dadurch werden sich die Proportionen verändern: Der TZ3 wird deutlich breiter und länger als die Studie – und auch rund 600 Kilogramm schwerer.

Überblick: Alle News und Tests zu Alfa Romeo

Dafür dürfte die Leistung steigen: Wahrscheinlich wird der Zehnzylindermotor der Viper mit 8,4 Liter Hubraum und 612 PS übernommen. Die Studie hatte 420 PS. Präsentiert wird der TZ3 im August in Pebble Beach. Erste Autos sollen Anfang 2012 kommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige