Die Autos von Michael Jackson

60 Jahre Michael Jackson

Die Autos von Jacko

Michael Jackson wäre am 29. August 2018 60 Jahre alt geworden. Er hinterließ Songs für die Ewigkeit. Und ein Feuerwehrauto. Zusammen mit anderen Mobilen.
Am 29. August 2018 wäre Michael Jackson 60 Jahre alt geworden. Der "King of Pop" hinterließ Songs für die Ewigkeit, den Moonwalk, unbezahlbare Musikrechte und einen ziemlich bunten Fuhrpark. Der tat auch Not. Nicht unbedingt, um quer durch die USA zu fahren – sondern um auf der Neverland-Ranch (elf Quadratkilometer groß) von A nach B zu kommen. Da brauchte man nicht nur diverse Golf-Wägelchen und Strecht-Limousinen, sondern auch dicke SUVs. Und natürlich ein Polizei-Motorrad. Ordnung muss sein. Und dann war da noch ein rotes Feuerwehrauto, das Jackson angeblich speziell für den Einsatz auf der Neverland-Ranch bauen ließ.

2009 sollte ein Großteil des Fuhrparks versteigert werden

Luxus-Liner mit Dusche und Bidet: Michael Jacksons Tourbus sollte bei einer Auktion bis zu 60.000 Dollar einfahren.

Nach seinem Pädophilie-Prozess wurde die Neverland-Ranch 2005 geschlossen. Jackson konnte die Gehälter seiner Angestellten nicht mehr bezahlen. Um offene Rechnungen zu begleichen, wollte der Popstar mit Hilfe des Auktionshauses Julien's in Beverly Hills 1390 Gegenstände aus seinem persönlichen Besitz versteigern. Darunter auch sein goldbeschlagener Rolls-Royce und ein Teil des Neverland-Fuhrparks. Die Auktion wurde im April 2009 auf Wunsch Jacksons abgesagt. Geblieben ist der Auktionskatalog voller großer und kleiner Jackson-Schätze. Alle Fahrzeuge aus der abgesagten Versteigerung gibt es in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.