Audi RS 6 C5 Avant (2003): Kaufen, Probleme, Verbrauch

Audi RS 6 C5 Avant (2003): Kaufen, Probleme, Verbrauch

Gepflegter Audi RS 6 aus erster Hand

Der Audi RS 6 C5 ist unauffällig und richtig schnell. Gepflegte Exemplare sind selten und gesucht. Jetzt steht einer zum Verkauf – original und aus erster Hand!
Der Audi RS 6 C5 bietet viel Leistung im unauffälligen Gewand. Als Kombi ist er obendrein noch praktisch. Die von 2002 bis 2004 gebauten RS 6 der ersten Generation sind heute gesucht, die Preise für gepflegte Gebrauchte ziehen an. Dieses günstige Exemplar steht jetzt zum Verkaufallerdings gibt es einiges zu beachten.

Von Cosworth überarbeiteter Biturbo-V8

Im RS 6 Plus leistete der V8 sogar 480 PS. Das Drehmoment blieb zur Getriebeschonung gleich.

Sahnestück des gut 8000 Mal gebauten RS 6 ist sein Motor. Der 4,2-Liter-Biturbo-V8 leistet 450 PS und stemmt 560 Nm auf die Kurbelwelle. Sein dichter, bollernder Sound ist unvergleichlich. Das Aggregat basiert auf dem Motor des S 6 und wurde von Cosworth in England überarbeitet. Die Briten gehörten damals zu Audi und zeichneten schon für die Konstruktion des 2,7-Liter-V6 aus dem RS 4 B5 verantwortlich. Dem V8 des RS 6 wird eine Leistungskapazität von über 550 PS nachgesagt. Aus Rücksicht auf die Haltbarkeit des Getriebes drosselte Audi die Leistung aber auf 450 PS. Die reichen immer noch, um den RS 6 dank Allrad in ca. 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten zu lassen. Schluss ist erst bei abgeregelten 250 km/h. Entsprechend hoch ist der Verbrauch: Knapp 15 Liter auf 100 km sind es selbst bei moderater Fahrweise. Auch die Unterhaltskosten an sich sind ungleich höher als beim Basis-A6.

Der Kaufpreis ist günstig, die Folgekosten hoch

Der RS 6 verfügt über ein Solarschiebedach, das die Klimaanlage bei ausgeschaltetem Motor speist.

Der angebotene RS 6 ist Baujahr 2003, laut Inserat sehr gepflegt und stammt aus erster Hand. Er ist komplett original und besitzt einige interessante Extras ab Werk. So entschied sich der Erstbesitzer für eine Lackierung in Goodwood-Grün in Kombination mit beigem Feinnappa-Leder – geschmackvoll! Die normalerweise silbernen Außenspiegel sind in Wagenfarbe lackiert, eine Abgasanlage von Audi Sport sorgt für einen intensiveren Klang. Der Händler möchte 16.980 Euro für den RS 6 haben. Für einen RS 6 aus erster Hand ist das sehr günstig. Stand 7. November 2019 ist er damit der zweitgünstigste RS 6 im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt. Allerdings ist er auch schon 199.850 km gelaufen. Bei guter Pflege und entsprechender Wartung ist das vertretbar. Dennoch gilt es beim Kauf einiges zu beachten. Als problematisch gelten das unterdimensionierte Getriebe und die anfälligen Turbolader. Deren Tausch ist richtig teuer: Sie sind zwischen Motor und hinterer Spritzwand verbaut. Müssen sie ersetzt werden, muss der ganze Motor raus! Hier gibts schöne RS 6 C5!

Autor: Moritz Doka

Stichworte:

Biturbo Sportkombi V8

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.