Da ist das befristete Jobprojekt in der anderen Stadt; oder man will in den kalten Wintermonaten besonders flexibel sein, wenn das Fahrrad im Keller bleiben muss: Das Abonnement ist die richtige Wahl, wenn es darum geht, ein Auto besonders flexibel nutzen zu wollen.
Auto-ABO
AUTO ABO

Jetzt Tesla Model 3 und weitere Modelle flexibel im Abo

Profitieren Sie von kurzen Lieferzeiten, der Möglichkeit zu pausieren und zahlreichen Modellen im Sixt+ Auto-Abo.

In Kooperation mit


Wer für ein oder zwei Wochen ein Auto benötigt, ist mit einem Mietwagen in den meisten Fällen deutlich besser bedient. Doch wer noch nicht weiß, ob er den Wagen ein oder zwei Monate oder gar länger nutzen will, der steigt am besten in ein Auto-Abo ein.

Kurze Abodauer deutlich teurer

Denn viele Auto-Abo-Anbieter lassen dem Nutzer weitgehend freie Wahl, wie lange er sein Wunschfahrzeug bewegen will. Ist eine Nutzungsdauer von drei, sechs oder gar zwölf Monaten meistens deutlich günstiger, gibt einem die monatliche Kündigungszeit die maximale Flexibilität.
Reisemobil Mieten
Wer seinen Wagen monatlich mieten will, sollte Preise sowie Anbieter vergleichen und überprüfen, ob für eine kurze Miete nicht noch eine einmalige Zusatzpauschale anfällt.

 
Die kurzzeitige Nutzung macht sich in einer erhöhten Monatspauschale bemerkbar, die sich oftmals jedoch deutlich reduziert, wenn der Wagen dann doch länger bewegt wird.
Andersherum berechnen viele Anbieter eine schmerzhafte Strafgebühr, wenn das Fahrzeug außerhalb der vertraglichen Vereinbarung kurzfristiger wieder zurückgegeben wird.

Zusatzpauschalen bei kurzer Abodauer

Eine Reihe von Firmen bietet das Auto-Abo von einem Monat gar nicht an und bindet seine Kunden daher mindestens drei oder sechs Monate, bevor dieses zurückgegeben werden kann.
Auto-ABO
Tesla Model 3

Extra-Freikilometer im Auto-Abo

Bei Sixt+ ein Auto-Abo abschließen und 2000 Extra-Freikilometer sichern (nur bis zum 31. Januar 2023!)

In Kooperation mit


Wer seinen Wagen daher monatlich mieten will, sollte Preise sowie Anbieter vergleichen und überprüfen, ob für eine besonders kurze Miete keine einmalige Zusatzpauschale anfällt, die das Kurzzeitprojekt deutlich teurer werden lässt.

Von

Patrick Solberg