TÜV-Report 2019: Autos bis 5000 Euro

TÜV-Report 2019: Autos bis 5000 Euro

Die besten Schnäppchen

Mit einem Budget bis 5000 Euro kann man durchaus einen zuverlässigen Gebrauchtwagen kaufen. AUTO BILD zeigt die besten Autos unterschiedlicher Altersklassen aus dem TÜV-Report 2019.
Beim Kauf eines Gebrauchtwagens spielt der Preis oftmals eine große Rolle. Wer nicht mehr als 5000 Euro ausgeben will, möchte dennoch einen haltbaren und zuverlässigen Pkw, der möglichst lange frei von Mängeln ist. Doch welche Autos machen am wenigsten Ärger? AUTO BILD hat einen Blick in den TÜV-Report 2019 geworfen und aus allen Altersklassen die besten Gebrauchtwagen unter 5000 Euro herausgesucht.

Sorgenfrei fahren mit Suzuki SX4 und VW Gold Plus

Über viele Jahre hinweg überzeugt der VW Golf Plus. Aus rationaler Sicht gibt es wenig Argumente gegen den Hochdach-Golf.

Der Gewinner bei den zwei- und dreijährigen Autos in dieser Preisklasse ist der Suzuki SX4. Hierzulande gehört der Kompakte sowie auch sein baugleicher Bruder Fiat Sedici eher zu den unbekannten und unauffälligen Autos. Dabei ist er ein wahrer Vorreiter. Als einer der Ersten galt er bei seiner Premiere 2006 als Kompakt-SUV. Einer Gattung, die erst viele Jahre später einen richtigen Boom erlebte, der noch bis heute anhält. Bei der Hauptuntersuchung überzeugt der mit Vorderrad- oder auch mit Allradantrieb erhältliche SX4. Die Prüfer finden nur kleinere Mängel. Wenig Ärger macht auch der VW Golf Plus, der gleich in mehreren Jahrgängen gut abschneidet. Das kompakte Hochdachmobil gilt als Rentnerfahrzeug und ist ein praktisches und zuverlässiges, aber kein aufregendes Auto. Für die Zuverlässigkeit des Golf Plus ist der ältere Kundenkreis aber ein Segen. Die Quote wenig gefahrener und gut gepflegter Autos ist sehr hoch.

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Beim TÜV zeigt sich, dass die Laufleistung deutlich unter dem Klassendurchschnitt liegt. Wenn zehn Jahre Fahrzeuge durchschnittlich 131.000 Kilometer absolviert haben, steht beim Wolfsburger eine Laufleistung von 115.000 Kilometern auf dem Tacho. Interessenten können bei gebrauchten Modellen also nahezu bedenkenlos zugreifen – hier kann man wenig falsch machen. Wer weniger Platz benötigt, ist mit dem Mazda2 bestens bedient. Er ist ebenfalls in mehreren Altersklassen vertreten und ab 3000 Euro erhältlich. Die genannten Preise resultieren aus einer internen AUTO BILD-Recherche. Ausgehend von einer Jahres-Fahrleistung von 20.000 Kilometern wird ausgewertet, wie das Auto auf dem Gebrauchtwagenmarkt gehandelt wird. Welche Modelle aller Jahrgänge beim TÜV-Report 2019 am besten abgeschnitten haben und unter 5000 Euro kosten, sehen Sie in der Bildergalerie.

TÜV-Report 2019: Autos bis 5000 Euro

Autor:

Stichworte:

TÜV-Report

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.