Sie sehen doch alle gleich aus. Der gleiche Blick, die gleichen Gesichter. Mit Uniformen, als würden sie heimlich geklont und auf die Menschheit losgelassen. Haben Sie auch schon gedacht? Das Urteil kann auf Menschen genauso zutreffen wie auf Autos – sehen doch alle gleich aus. Stimmt natürlich gar nicht, und deshalb hat AUTO BILD sich auf die Suche gemacht nach den besonderen Typen. Nach den Gesichtern, die aus der Menge hervorstechen – und die unsere Kollegen bewegen. "Was sind eure heimlichen Auto-Favoriten?"

Kaufberatung Preisbrecher: Hier sind die Typen für kleines Geld

Honda CR-Z
Blick Richtung Zukunft: Der Honda CR-Z gibt mit seinem Hybridantrieb den Sportler von Morgen.
Die Antworten haben uns überrascht, zeigen sie doch, dass es genug Typen mit Charakter gibt. Nicht nur in den Exoten-Ecken des großen Automarkts, dort, wo ein Chevrolet Camaro sein V8-Brüllen loslässt oder ein Citroën DS5 die etwas andere Businessclass darstellen will. Oft genug schlummern auch bei großen Marken unerkannte Schätze im Schatten der Bestseller. So bietet ein Beetle die begehrte Golf-Technik knapp 2000 Euro günstiger als der Kompakt-König. Ein Auto wie der Roomster, in den Augen unseres Kollegen Max Bitter ein "ewiger Freund der Familie", fehlt noch immer bei VW. Genau wie ein Hybrid-Coupé, das heute schon beim Honda-Händler steht: Der CR-Z ist ein Vorbote für den Antrieb von morgen – und ganz sicher einer der Charakterköpfe, die das Stöbern so reizvoll machen und die Frage aufwerfen: "Muss es wirklich immer das silberfarbene Allerwelts-Auto sein?" Wir glauben nämlich, dass unser Beutezug interessante Typen zusammenbringt, die eins zeigen: Sie sehen nicht alle gleich aus, unsere Autos.

Die Kaufberatung im Original-Layout finden Sie auch als Download im Artikelarchiv.

Fazit

von

Joachim Staat
Ein lustvoller Streifzug, der Appetit macht auf andere Autos. Auf Typen mit Charakter, die der Langeweile keine Chance lassen. "Wie wär’s denn ...?", so geht die Fantasie auf Reisen. Und entdeckt dabei, dass Spaß am Autofahren nicht auf der Strecke bleiben muss. Oft genug liegt er nur eine Lenkradumdrehung weiter.

Von

Joachim Staat