BMW M5 F90: Gebrauchtwagen, Preis, Individual

Einjähriger M5 mit heftigem Wertverlust

Dieser BMW M5 in der Sonderlackierung "Enzianblau" hat neu über 140.000 Euro gekostet. Der Wertverlust des einjährigen Gebrauchtwagens ist enorm!
Vor Kurzem wurde das Facelift des BMW M5 präsentiert: Die Optik ist neu, doch die Leistung bleibt gleich! Grund genug, mal einen Blick auf die Gebrauchtwagenpreise für die Power-Limousine mit dem Baucode F90 zu werfen. Mit etwas Glück gibt es den 600 PS starken M5 nämlich deutlich unter Neupreis – so wie diesen zwölf Monate jungen BMW M5 mit nur 16.100 Kilometern auf der Uhr! 2017 präsentierte BMW mit dem M5 F90 die sechste Generation der legendären Power-Limousine. Genau wie den Vorgänger M5 F10 gibt es das aktuelle Modell ausschließlich als Stufenheck-Limo. Einen M5 Touring gab es nur beim E61 und E34. Doch nachdem der F10 der erste M5 mit Turboaufladung war, gab es auch beim F90 eine Premiere: Allradantrieb. Um mit der Konkurrenz von Mercedes-AMG und Audi mithalten zu können, entschieden sich die Münchner, den F90 erstmals mit dem "M xDrive" genannten Allradantrieb anzubieten. Doch BMW wäre nicht BMW, wenn sich die Bayern nicht etwas Spezielles überlegt hätten – und so lässt sich der Antrieb im M5 bequem per Tastendruck von 4WD auf 2WD und somit bei Bedarf in einen reinen Hinterradantrieb umwandeln. Auf diese Weise denkt BMW an alle Kunden, die gerne mal querfahren!

0-100 km/h in 3,4 Sekunden

Die Sportabgasanlage hat 1500 Euro Aufpreis gekostet und ist an den schwarzen Endrohren erkennbar.

Zeitgemäß setzt der M5 F90 auf einen Turbomotor. Genauer gesagt: auf den 4,4 Liter großen V8-Biturbo (S63) mit serienmäßigen 600 PS und 750 Nm. Doch schon seit Sommer 2018 bietet BMW einen Nachschlag an: Den M5 Competition mit 625 PS (weiterhin 750 Nm) und überarbeitetem Fahrwerk. Die Unterschiede in den Fahrleistungen sind marginal: Während der normale M5 mit 600 PS dank Allrad und Achtgang-Automatik in 3,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt, schafft der M5 Competition diesen Sprint in 3,3 Sekunden. Erst kürzlich hat BMW nach nur rund zwei Jahren Bauzeit das Facelift des M5 F90 präsentiert, das voraussichtlich noch 2020 auf den Markt kommt. 

Sonderlackierung in "Enzianblau"

An der Performance des M5 F90 gibt es nichts zu bemängeln: Doch so viel Power hat eben ihren Preis. Ursprünglich lag der ehemalige Basispreis bei 117.900 Euro. Schon zum Modelljahr 2019 wurde er auf 119.600 Euro angehoben. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt starten die günstigsten M5 F90 bei etwa 75.000 Euro, darunter geht gar nichts. Doch oft lohnt ein Blick durch das gesamte Angebot, um ganz besondere M5 zu finden. So wie dieses 2019er-Modell, das beim Vertragshändler in Dillingen angeboten wird. Das Highlight dieses M5 ist die Sonderlackierung im Farbton "Enzianblau", einer ganz besonders seltenen Farbe. 

Ehemaliger Neupreis: 141.530 Euro

Auf diesen M5 trifft der Ausdruck "Jahreswagenzustand" absolut zu. Der Innenraum ist topgepflegt!

Auch die Eckdaten des angebotenen M5 passen: Erste Hand, nur 16.100 Kilometer auf dem Tacho, Erstzulassung Juni 2019, und scheckheftgepflegt sowie unfallfrei ist die Power-Limousine auch. Die Ausstattung ist umfangreich und beinhaltet die M Sportabgasanlage, das Bowers&Wilkins Surround Soundsystem, 20-Zoll-Felgen (706M), Softclose, Display Key und den Driving Assistant Plus. Vor ziemlich genau zwölf Monaten lag der Neupreis bei 141.530 Euro. Jetzt will das Autohaus Joas OHG noch 86.400 Euro für den M5 in Sonderlackierung haben. Obendrauf kommen noch Herstellergarantie und zwei Jahre Rest-TÜV. Für alle Gewerbetreibenden interessant: Die Mehrwertsteuer ist ausweisbar! Hier gibt es weitere gebrauchte BMW M5 mit Garantie!

Autor:

Stichworte:

Autokauf im Internet V8

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.