Der BMW X4 wurde 2014 als coupéhafter Ableger des X3 präsentiert. Hübsch, aber unpraktischer und teurer. Kein Manko für die Kunden, die gerne zugriffen. Wohl wissend, für ihr Geld die Extraportion Image zu erwerben, die ihnen der brave X3 verwehrt. Ein sozialverträgliches Statement. Ganz anders als der große Bruder X6, dessen Auftritt vielen längst zu protzig ist.

Allrad und Automatik beim BMW X4 immer serienmäßig

Entsprechend der selbstbewussten Positionierung des intern F26 genannten X4 fiel auch die Motorenauswahl aus. Von Beginn an konnten Kunden zwischen Benzinern mit Leistungen zwischen 184 und 306 PS wählen, die Selbstzünder liefern 190 bis 313 PS. Allrad ist immer serienmäßig, ebenso die viel gelobte ZF­-Achtstufenautomatik, die mit ihren geschliffenen Schaltvorgängen und der hohen Zuverlässigkeit noch immer jedes Doppelkupplungsgetriebe an die Wand spielt.
AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt
BMW X4 20 d M Sport HUD AHK-klappbar Leder Navi digitales
66.680
BMW X4 20 d M Sport HUD AHK-klappbar Leder Navi digitales
3.333 km
140 KW (190 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW X4 M40d xDrive Sportpaket
89.990
BMW X4 M40d xDrive Sportpaket
3.900 km
250 KW (340 PS)
04/2023
Zum Angebot
BMW X4 xDrive20d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
69.850
BMW X4 xDrive20d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
6.950 km
140 KW (190 PS)
03/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,7 l/100km (komb.)*
BMW X4 xDrive20d M Sport*MEM-SITZ*4xSH*PANO*360°21Z
72.990
BMW X4 xDrive20d M Sport*MEM-SITZ*4xSH*PANO*360°21Z
4.050 km
140 KW (190 PS)
02/2023
Zum Angebot
BMW X4 xDrive20d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
69.750
BMW X4 xDrive20d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
8.990 km
140 KW (190 PS)
02/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,7 l/100km (komb.)*
BMW X4 xDrive20d M Sport Laser 360°Cam 20Zoll
66.489
BMW X4 xDrive20d M Sport Laser 360°Cam 20Zoll
3.980 km
140 KW (190 PS)
02/2023
Zum Angebot
Diesel, 5,1 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 152 g/km*
BMW X4 i H&K HUD StandHZG AHK Pano Driv-As. Prof. Leder d
87.870
BMW X4 i H&K HUD StandHZG AHK Pano Driv-As. Prof. Leder d
6.900 km
265 KW (360 PS)
02/2023
Zum Angebot
Benzin, 9,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 215 g/km*
BMW X4 xDrive 20 d M Sport  PANO,LED,HARMAN,SHZ
67.990
BMW X4 xDrive 20 d M Sport PANO,LED,HARMAN,SHZ
7.350 km
140 KW (190 PS)
01/2023
Zum Angebot
BMW X4 xDrive30d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
66.900
BMW X4 xDrive30d M-SPORT/PANORAMA/LIVE-COCKPIT/LED
9.970 km
210 KW (286 PS)
12/2022
Zum Angebot
Diesel, 6,1 l/100km (komb.)*
BMW X4 xDrive 20 i M Sport
64.400
BMW X4 xDrive 20 i M Sport
6.000 km
135 KW (184 PS)
12/2022
Zum Angebot
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.
Eine klassische Sechsgang-Handschaltung war nur beim Basisdiesel, dem 20d, verfügbar, wurde aber so gut wie nie geordert. Durch die zwei zusätzlichen Fahrstufen drehen die Automaten niedriger, halten immer den passenden Gang parat und harmonieren auch insgesamt besser mit der Fahrzeugklasse. Wer dennoch mit einem Schalter liebäugelt, sollte sich auf eine lange Bindung einstellen, der Verkauf dürfte später schwierig werden.

Unser Test-BMW X4 klingt nach 156.000 km noch taufrisch

BMW X4 xDrive30d
Der intern B57 genannte Dreiliter-Diesel ist ein Traum – und die Idealbesetzung im schweren X4.
Bild: Sandra Beckefeldt / AUTO BILD
Ebenfalls nur bedingt empfehlenswert sind die kleinen Benziner 20i und 28i. Die Fahrleistungen gehen zwar in Ordnung, der etwas ungehobelte Lauf der N20­-Motoren, bekannt aus BMW 1er und 3er, wirkt hier aber ebenfalls nicht ganz standesgemäß. Die Kombination aus höchster Fahrkultur, gekoppelt mit noch höheren Kosten liefern der 306 PS starke 35i sowie der 2015 nachgeschobene M40i mit überlegenen 360 PS. Kaum langsamer, aber deutlich sparsamer ist der 35d mit 313­-PS-­Power­-Diesel. Wir entscheiden uns für die goldene Mitte, den 30d mit 258 PS. Auch nach mehr als 156.000 Kilometern klingt er in unserem Testwagen vom Autohus in Bockel noch taufrisch, nagelt ganz fein und frei von Nebengeräuschen vor sich hin. Wenn es sein muss, peitscht der Dreiliter den 1,8-­Tonnen-­X4 in unter sechs Sekunden auf Tacho 100, lässt sich zugleich problemlos mit sieben Litern im Alltag nutzen. Pferdebesitzer können sich über 2,4 Tonnen Anhängelast freuen.

Probleme sind beim BMW X4 selten

BMW X4 xDrive30d
Sehr übersichtlicher Arbeitsplatz mit klassischen Instrumenten und zu Ende gedachtem iDrive.
Bild: Sandra Beckefeldt / AUTO BILD
Grundsätzlich positiv ist die Mängelbilanz des X4. Abgesehen von, je nach Fahrweise und Laufleistung, an ihre Grenzen getriebenen Achsaufhängungen, Stoß­dämpfern und Federn sind Probleme beim X4 selten. Der Bremsenverschleiß fällt, wie bei SUVs üblich, etwas höher aus, das Navi hat ab und an schlechte Laune und hängt sich auf. Kleinigkeiten. Der Innenraum, gegenüber dem X3 deutlich aufgewertet, überzeugt auch nach fünf Jahren noch mit guter Qualität und wenig Verschleiß. Dass beim Testwagen ein Xenonbrenner aufgegeben hat – geschenkt. Auch die Kettenprobleme beim Vierzylinder, die BMW viele Jahre verfolgt haben, lassen den X4 kalt. Sie betreffen nicht mehr den verbauten B47­-Diesel, sondern den Vorgänger N47. Problematischer, leider aber üblich, sind Partikelfilter, die sich bei zu viel Kurzstreckeneinsatz dichtsetzen können. Gerade die großen Sechszylinder sollten immer mal wieder länger unter Last laufen, damit sie sich wohlfühlen und ordentlich freibrennen.

Folgekosten müssen beim BMW X4 einkalkuliert werden

Das Angebot gebrauchter X4 beginnt bei rund 20.000 Euro, ordentliche Fahrzeuge klettern leicht auf über 25.000 Euro, sind aber sehr wertstabil. Vorausgesetzt, die Ausstattung stimmt. Das – wie im Testwagen – verbaute kleine Navi Business ist schon ein Kompromiss, besser ist das große Professional. E­-Sitze, Abstandsradar, LED­-Licht und Anhängerkupplung sind in dieser Klasse ebenfalls gefragt. Auch wenn so ein X4 als Gebrauchter erschwinglich wird, bleiben die hohen Folgekosten. Ein ordentlicher Satz Winterkompletträder kostet aufgrund der Dimensionen immer vierstellig, die Versicherungseinstufungen (hier geht's zum Kfz-Versicherungsvergleich) sind ungemütlich und nur mit großem Schadenfreiheitsrabatt zumutbar. Über 400 Euro Steuern für den 30d sind ebenfalls eine Ansage. Und bei Reparaturen gelten BMW-Werkstätten nicht als Discounter. Wer das alles bedenkt und den kleinen Aufstieg wagt, der hat mit dem X4 viel Spaß.

Bildergalerie

BMW X4 xDrive30d
BMW X4 xDrive30d
BMW X4 xDrive30d
Kamera
Gebrauchtwagen-Test BMW X4
Fazit: Schicke Coupéform, gepaart mit praktischen Talenten und hoher Sitzposition. Für viele ist der BMW X4 ein Traumwagen, der Luxus mit Augenmaß bietet. Auch technisch überzeugt er. Leider spiegelt sich das in hohen Gebrauchtpreisen. (Mehr zum Thema: BMW X4 – News, Tests und Videos)