BMW X4 M40i: Gebrauchtwagen, Preis, SUV

BMW X4 mit 360 PS: So günstig gibt es das SUV-Coupé gebraucht

Dieser gut ausgestattete BMW X4 M40i hat neu fast 85.000 Euro gekostet. Mit nur 40.000 Kilometern gibt es das SUV-Coupé deutlich günstiger!
Nach dem Überraschungs-Erfolg des X6 hat BMW 2014 mit dem kleineren X4 nachgelegt. Die Topversion heißt M40i und hat einen Dreiliter-Reihensechszylinder mit 360 PS. Neu nicht unter 65.400 Euro zu haben, gibt es das extrasportliche SUV-Coupé gebraucht deutlich günstiger!
2014 ging die erste Generation des BMW X4 an den Start. Optisch und technisch basiert das F26 genannte SUV-Coupé auf dem X3, unterscheidet sich jedoch bei genauem Hinschauen deutlich vom braveren Bruder. Die Scheinwerfer und Nieren sind anders designt, die Lufteinlässe an der Front fallen deutlich größere aus. Im Profil ist natürlich die abfallende Dachlinie das Erkennungsmerkmal des X4 und auch am Heck unterscheidet sich das SUV-Coupé komplett vom X3. Doch das ist noch nicht alles: Für ein sportlicheres Fahr- und ein besseres Raumgefühl haben die Ingenieure Fahrer- und Beifahrersitz rund zwei Zentimeter tiefer positioniert als im X3, die Rückbank wurde aufgrund der Coupé-Form sogar drei Zentimeter abgesenkt. 

Einen BMW X4 M gab es erst ab Herbst 2019

Der Schriftzug verrät das Topmodell, das seine 360 PS aus einem Dreiliter-Reihensechszylinder (N55) holt. 

Direkt zum Marktstart hat BMW den X4-Kunden eine breite Motorenpalette angeboten. Basismotor war der Zweiliter-Vierzylinder im X4 xDrive20i mit 184 PS und 270 Nm. Bei den Dieselmotoren ging es parallel dazu mit dem X4 xDrive20d mit 190 PS und 400 Nm los. Doch BMW bot den X4 auch als Sechszylinder an: Zuerst mit 306 PS im X4 xDrive35i. Ab Ende 2015 gab es dann den X4 M40i mit 360 PS und 465 PS, der das immerhin 1920 Kilo schwere SUV dank Allrad und Achtgang-Automatik in beachtlichen 4,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt und locker 250 km/h Topspeed ermöglicht. Anfang 2018 wurde der erste X4 vom G02 genannten Nachfolger abgelöst, ein echter X4 M mit wahlweise 480 oder 510 PS folgte erst im September 2019.
In Soltau wird aktuell ein gut ausgestatteter X4 M40i aus dem Baujahr 2016 angeboten. Das SUV-Coupé ist scheckheftgepflegt und hat gerade mal 41.000 unfallfreie Kilometer auf dem Tacho stehen. Allerdings hat der X4 schon drei Vorbesitzer, was nicht schlecht sein muss, aber angesichts der niedrigen Laufleistung etwas verwunderlich ist. Dafür stimmt die Ausstattung des 360 PS starken SUVs in der eleganten Farbe "Saphirschwarz". Zusätzlich zum Basis-Neupreis von 65.400 Euro hat der Erstbesitzer knapp 20.000 Euro in Extras investiert. Dazu zählen schwarze Lederausstattung, LED-Scheinwerfer, Driving Assistant Plus, Head-up-Display, Rückfahrkamera, Navi Professional, Harma&Kardon-Soundsystem, 20-Zoll-Felgen (680 M) und einiges mehr.

Ehemaliger Neupreis von fast 85.000 Euro

Die Aussttatung des X4 M40i ist gut. 

So ausgestattet lag der ehemalige Neupreis bei knapp 85.000 Euro. Mit gerade mal 41.000 Kilometern auf dem Tacho möchte der BMW-Vertragshändler Gerd Hoyer aktuell 37.330 Euro für das einstige Topmodell des X4 haben. Das entspricht einem massiven Wertverlust von über 45.000 Euro in gut vier Jahren, passt aber in etwa zu den aktuellen Marktpreisen. Die günstigsten BMW X4 M40i beginnen bei rund 30.000 Euro, dann aber fast ausnahmslos mit sechsstelligen Kilometerständen und aus Privathand ohne jegliche Garantie. Modelle mit unter 50.000 Kilometern sind in der Regel ab 35.000 Euro zu finden, je nach Ausstattung. Mit 37.330 Euro ist dieser X4 M40i realistisch eingepreist, zumal der Käufer die Sicherheit der Gebrauchtwagen-Garantie eines Vertragshändlers hat.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.