So richtig nett fielen die Kritiken für den Z4, der 2003 bei uns die Nachfolge des Z3 antrat, seinerzeit nicht aus. "Wie ein Nasenbär, der vom Baum gefallen ist" gehörte da noch zu den freundlicheren Urteilen. Die intern E85 genannte Baureihe, die im US Werk in South Carolina montiert wurde, geriet größer, schwerer und teurer als ihr Vorgänger. Vor allem aber wurde er ein echter Bangle. Wobei die Handschrift des ehemaligen BMW-Chefdesigners unter Fans nicht als Gütesiegel gilt ...
AUTO BILD Gebrauchtwagenmarkt
BMW Z4 sDrive20i M Sport HiFi DAB LED WLAN Shz
54.890
BMW Z4 sDrive20i M Sport HiFi DAB LED WLAN Shz
2.500 km
145 KW (197 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW Z4 sDrive30i M Sport HK HiFi DAB LED WLAN Shz
48.890
BMW Z4 sDrive30i M Sport HK HiFi DAB LED WLAN Shz
4.900 km
190 KW (258 PS)
05/2023
Zum Angebot
Benzin, 6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 138 g/km*
BMW Z4 sDrive20i M SPORT Cabrio nur LeaRate
59.869
BMW Z4 sDrive20i M SPORT Cabrio nur LeaRate
2.996 km
145 KW (197 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW Z4 M40i Cabrio Navi Leder Tempom.aktiv Bluetooth PDC
66.590
BMW Z4 M40i Cabrio Navi Leder Tempom.aktiv Bluetooth PDC
4.896 km
250 KW (340 PS)
05/2023
Zum Angebot
BMW Z4 sDrive20i Lenkradhzg. HiFi DAB WLAN
51.136
BMW Z4 sDrive20i Lenkradhzg. HiFi DAB WLAN
4.900 km
145 KW (197 PS)
05/2023
Zum Angebot
Benzin, 6,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 158 g/km*
BMW Z4 sDrive20i M-Sport HiFi LiveCock.Prof Alarm PDC
45.480
BMW Z4 sDrive20i M-Sport HiFi LiveCock.Prof Alarm PDC
9.300 km
145 KW (197 PS)
11/2022
Zum Angebot
BMW Z4 M40i inkl. WINTERRADSATZ
61.180
BMW Z4 M40i inkl. WINTERRADSATZ
8.500 km
250 KW (340 PS)
11/2022
Zum Angebot
BMW Z4 Roadster sDrive 20i M Sport Aut. LED~KAMERA~
46.699
BMW Z4 Roadster sDrive 20i M Sport Aut. LED~KAMERA~
5.400 km
145 KW (197 PS)
10/2022
Zum Angebot
Benzin, 6,9 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 158 g/km*
BMW Z4 +Navi+HarmanKardon+RFK+LED+Leder+e-Sitze
59.930
BMW Z4 +Navi+HarmanKardon+RFK+LED+Leder+e-Sitze
5.650 km
250 KW (340 PS)
09/2022
Zum Angebot
BMW Z4 sDrive30i M Sport Drive/Parkassi ACC HiFi-h/k
49.440
BMW Z4 sDrive30i M Sport Drive/Parkassi ACC HiFi-h/k
22.474 km
190 KW (258 PS)
09/2022
Zum Angebot
Benzin, 6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 138 g/km*
Weitere Gebrauchtwagen anzeigen
Ein Service vonEin Service von AutoScout24
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist www.dat.de.

Motor und Getriebe bilden eine perfekte Einheit

BMW Z4
Gepflegte Z4 mit Sechszylinder starten bei rund 8000 Euro. Unser Z4 2.5i kostet 8900 Euro.
15 Jahre später haben sich die Augen an ganz andere Design-Exzesse gewöhnt, und der Z4 wirkt im Vergleich wie ein Überbringer der wahren BMW-Lehre. Wenig Spielerei, Hinterradantrieb und vor allem ein klassischer Reihensechszylinder – der ohne Aufladung auskommt – versprechen höchsten Fahrgenuss. Das seidenweiche, spielerische Ausdrehen, die Leichtigkeit, mit der sich die Gänge reinschnippen lassen, die präzise Lässigkeit, mit der Lenkung und Fahrwerk die Wünsche des Fahrers umsetzen: 100 Prozent BMW. Kein Wunder also, dass der erste Z4 auch nach vielen Jahren noch äußerst stabile Restwerte erzielt. Besonders begehrt sind die großen Sechszylinder 3.0i mit 231 PS und der Nachfolger 3.0Si mit 265 PS. Schwächer, aber kaum weniger reizvoll sind die kleineren Sechszylinder mit 2,2 bis 2,5 Liter Hubraum, die zwischen 170 und 218 PS leisten. Weniger gefragt und daher am günstigsten ist der 2.0i mit 150-PS-Vierzylinder, abgehoben die Alpina- und M-Versionen mit 300 bzw. 343 PS. Im Innenraum geht es über sichtlich und einfach zu. Das gilt bei frühen Modellen auch für den Materialmix. BMW hatte ein Einsehen und besserte im Zuge der um fangreichen Modellpflege 2006 deutlich nach. Außen setzte die Beautykur vor allem bei Frontschürze und Heckleuchten an.
Überblick: Alles zum BMW Z4

Den größten Sommer-Fahrspaß bietet der klassische Roadster

Deutlich seltener als der Roadster ist das nur zwischen 2006 und 2008 angebotene Z4 Coupé zu finden, das nur mit den großen Motoren mit 265 und 343 PS angeboten wurde und längst eine eigene Fanbasis besitzt. Den größten Fahrspaß im Sommer liefert aber ohnehin der klassische Roadster. Am besten pur. Original, unverbastelt und gut gepflegt bereitet er noch lange Spaß. Die Kritik von damals ist eh längst vergessen.

Bildergalerie

Gebrauchtwagen-Test BMW Z4
Gebrauchtwagen-Test BMW Z4
Gebrauchtwagen-Test BMW Z4
Kamera
Gebrauchtwagen-Test BMW Z4

Malte Büttner
Der Z4 zeigt, was BMW großgemacht hat: Fahrwerk, Lenkung und Antrieb verbinden sich zu einer Einheit und bieten Fahrspaß pur. Am liebsten gepflegt und mit einem Sechszylinder. Urteil: drei von fünf Punkten.