Fast zeitgleich kamen sie auf den Markt: Das erste Hymermobil im Jahr 1971 und 1972 das erste Big-Bobby-Car. 36 Jahre später kommt jetzt das Hymermobil-Bobby-Car: Die Co-Produktion zwischen dem Reisemobil-Hersteller und dem Erfinder des Bobby-Car soll bereits den Nachwuchs zu echter Markentreue bewegen. Das Hymerspielmobil im Original-Außendesign der Hymermobil B-Klasse ist bis 35 Kilogramm belastbar. Immer an Bord: Ein griffiges Lenkrad mit Hupe, das stabile Fahrgestell mit Achsschenkel-Lenkung und PVC-freie Softreifen. Unter dem abnehmbaren Dach befindet sich das originalgetreue Innenleben eines Reisemobils in Miniaturformat. Das Hymermobil-Bobby-Car kostet 59,95 Euro und ist bei Hymer-Handelspartnern, über www.movera.com oder im Spielzeughandel erhältlich.
"Da soll ich reinpassen?" Nun ja, für die Lieblingspuppe dürfte der Platz reichen.
Den passenden Anhänger bietet Big an. Die Miniatur-Ausgabe eines Wohnwagens mit Namen Travel-Trailer ist 64 Zentimeter lang und beherrbergt unter den klappbaren Dach die Komplettaustattung für die perfekte Puppenreise. Es gibt den Travel-Trailer in zwei Farbkombinationen für etwa 35 Euro im Fachhhandel.

Von

Stephan Bähnisch