Zum 40. Geburtstag des DMC-12 soll 2022 der neue DeLorean EVolved vorgestellt werden. Nun hat DMC das genaue Datum verraten: Premiere ist am 18. August. Am Tag der Enthüllung wird DMC auch den offiziellen Modellnamen verkünden, denn bei "EVolved" handelt es sich nur um den Arbeitstitel.

Die besten Elektroautos

Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
BMW iX
UVP ab 77.300 EUR, Ersparnis: bis zu 13.386  EUR
Kia EV6
UVP ab 44.990 EUR, Ersparnis: bis zu 14.069 EUR / im Leasing schon ab 274  EUR
Mercedes EQS
UVP ab 97.807 EUR, Ersparnis: bis zu 6152  EUR
Hyundai Ioniq 5
UVP ab 41.900 EUR, Ersparnis: bis zu 12.280 EUR / im Leasing schon ab 234  EUR
Audi Q4 e-tron
UVP ab 41.900 EUR, Ersparnis: bis zu 12.420 EUR / Leasing-Bestpreis: 89  EUR
Skoda Enyaq iV
UVP ab 34.600 EUR, Ersparnis: bis zu 11.584 EUR / Leasing-Bestpreis 124  EUR
Mazda MX-30
UVP ab 34.490 EUR, Ersparnis: bis zu 13.035 EUR / im Leasing schon ab 90  EUR
Smart EQ fortwo
UVP ab 21.940 EUR, Ersparnis: bis zu 8240 EUR / im Leasing schon ab 77  EUR
Tesla Model 3
UVP ab 46.560 EUR; Ersparnis: bis zu 7975 EUR / Leasing-Bestpreis 289 ,00 EUR
Opel Corsa-e
UVP ab 30.400 EUR; Ersparnis: bis zu 11.920 ,00 EUR
Volvo XC40 Recharge
UVP ab 48.650 EUR; Ersparnis: bis zu 9570 ,00 EUR

Der Hersteller hat kürzlich das erste Bild vom elektrischen DeLorean gepostet – und jetzt gibt es auch ein Video von der Heckansicht. Gleichzeitig wurden einige neue Details offenbart.

Optik: Nur Details erinnern an den DMC-12

Mit dem neuesten Video gibt es bereits drei Teaser zum DeLorean EVolved. Wenn auch längst nicht alles vom Auto zu sehen war, so ist doch klar, dass der Wagen nicht mehr viel mit dem Original zu tun hat.
Während der DMC-12 geradezu bekannt ist für seine kantige Karosserie, lebt sich DeLorean beim neuen Modell genau gegenteilig aus. Alle drei Teaser zeigen ausschließlich weiche, fließende und moderne Formen.
Ein 15-sekündiges Video verrät die ersten Details über den DeLorean EVolved. Wie der DMC wird er mit Flügeltüren kommen.

Doch einige Details erinnern tatsächlich an die Filmikone der 80er-Jahre. Bekannt ist bereits, dass auch der EVolved mit den charakteristischen Flügeltüren kommen wird.
Aufmerksamen Beobachtern dürften außerdem ein paar weitere Features aufgefallen sein: Unter anderem steht die kleine Aufschrift "DeLorean" am Heck an selber Stelle wie beim Original – das verrät die Verwandtschaft mit der Ikone.
Und ein noch unscheinbareres Detail: Der mittlere Strich des "e" in "Lorean" wird als italienische Flagge dargestellt. Diese Feinheit ist angelehnt an die Zusammenarbeit zwischen der DeLorean Motor Company und Italdesign Giugiaro.
Doch nicht nur das! Der Gründer des Designstudios, Giorgio Giugiaro, entwarf vor mehr als 40 Jahren den DMC-12! Die Flagge im Namen ist also nicht nur eine Ode an den EVolved, sondern auch an das Original.
Eine winzige italienische Flagge am Heck verrät die Zusammenarbeit mit dem Designstudio Italdesign Giugiaro.

Am Heck des DMC-12 befinden sich markante, stufenförmige Abdeckungen. Auch diese werden – zumindest optisch – beim EVolved aufgegriffen. Ob die Abdeckungen letztlich nur als Design in der Heckscheibe aufgegriffen werden oder tatsächlich so prägnant sind wie beim DMC-12, lässt sich heute noch nicht beantworten.
Ebenfalls im neuesten Video zu sehen ist eine schmaler, durchgezogener Leuchtstreifen, der sich über das gesamte Heck erstreckt. Darunter prangt der futuristische Schriftzug "DELOREAN". Hier ist allerdings nicht sicher, ob es sich um einen echten Schriftzug am Auto handelt oder lediglich um einen Videoeffekt.

Motor: Der DeLorean EVolved kommt rein elektrisch

Wie das Filmauto aus "Zurück in die Zukunft" braucht auch der neue DeLorean Strom. Doch heute nicht, um damit durch die Zeit zu reisen, sondern als Antriebsquelle. Aber wer weiß, vielleicht gibt es bald auch ein Remake der legendären Trilogie. Und dann in der Hauptrolle: der neue DeLorean EVolved.

Von

Kim-Sarah Biehl