Vom Pizzaboten bis zum Firmenchef: Dienstwagen sind allgegenwärtig auf unseren Straßen. Neben einer Vielzahl von kleinen Fahrzeugen, die auf Liefer- und Pflegedienste angemeldet sind, dominieren Modelle aus der Kompakt- und Mittelklasse den Markt, also die klassischen Vertreterautos. Zudem werden immer mehr umweltfreundliche Fahrzeuge, wie Elektroautos und Plug-in-Hybride, als Firmenwagen zugelassen. Hier greift vor allem die Initiative der Bundesregierung mit der Erhöhung des Umweltbonus, um die Elektromobilität in Deutschland zu fördern. Die Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) in diesem Segment zeigen dies deutlich.

Diese Autos stehen zur Auswahl

Wählen Sie die besten Dienstwagen und gewinnen Sie tolle Preise!
Immer ein großer Favorit auf die Auszeichnung: Der Audi A6 zählt zu den beliebtesten Dienstwagen.
Angesichts seiner wachsenden Bedeutung vergibt AUTO BILD 2020 zum dritten Mal einen Firmenwagen-Award. Und Sie, die Leser von AUTO BILD, können über die Sieger entscheiden. Die zur Wahl stehenden Fahrzeugklassen bilden den deutschen Firmenwagenmarkt ab und zeigen die Vielfalt an Modellen. Wählen Sie Ihre Favoriten aus den zehn Kategorien Leasinganbieter, Kleinwagen, Kompaktklasse, Mittelklasse, Obere Mittelklasse, Luxussegment, SUV, Elektroautos, Plug-in-Hybride und Transport. Unterteilt in Kandidaten aus dem In- und Ausland. Nominiert sind jeweils die fünf meistzugelassenen Modelle.
Keine Aktion verpassen: Mit den kostenlosen Newslettern von autobild.de behalten Sie den Überblick über unsere Aktionen und Gewinnspiele. Erhalten Sie zudem regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten rund ums Auto per E-Mail.

Die Leserwahl ist bereits beendet

In jeder Kategorie kann nur für ein Fahrzeug gestimmt werden. Mitmachen lohnt sich: Als Preis können Sie einen von drei Sätzen Ganzjahresreifen von Vredestein gewinnen! Teilnahmeschluss ist der 18. Oktober 2020, 24 Uhr.
Es gelten die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele auf autobild.de. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Mitarbeiter der Axel Springer SE, ihrer Tochtergesellschaften und der beteiligten Unternehmen dürfen nicht teilnehmen. Teilnahme ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland möglich.