Früher galt: Waren alle Voraussetzungen gleich, fuhren Frauen bei der Kfz-Versicherung günstiger als Männer – weil sie weniger teure Schäden produzieren. Doch heute dürfen "geschlechtsspezifische" Vorteile nicht mehr gewährt werden. Warum zahlt er (27 Jahre) in unserem Beispiel dennoch weniger als sie (18 Jahre)? Weil er seinen Führerschein bereits neun Jahre länger besitzt und sie Fahranfängerin ist – und das kommt teuer. Tipp: Forschen Sie zwingend nach dem günstigsten Anbieter. So können Sie als Fahranfänger (Tabelle 1) im Extremfall mehrere Tausend Euro sparen.