Langsam hat er es realisiert: Marco Wittmann hat zum zweiten Mal den DTM-Titel gewonnen und damit gezeigt, dass seine Meisterschaft 2014 keine Eintagsfliege war. Dementsprechend glücklich zeigte sich Wittmann beim Autobild-Motorsport-Redaktionsbesuch. Dabei ging er auch auf die Fragen der Facebook-User ein und erklärte, wo er seine Zukunft sieht, was er von der DTM-Saison 2017 erwartet und welchen Einfluss die Teams in der DTM auf den Erfolg haben.

Von

Michael Zeitler