Prominente Neulinge im Starterfeld der DTM: Das Team SSR Performance wird beim nächsten Rennen am Nürburgring einen Gaststart absolvieren. Das bedeutet auch: Die Markenvielfalt in der Traditionsserie wird mit Porsche um einen siebten Premium-Hersteller erweitert. Der Porsche 911 GT3 R wird von Michael Ammermüller (35) pilotiert.
„Für Porsche ist es eine gute Sache, dass man jetzt in der DTM dabei ist“, sagt Teamchef Wolfgang Hatz. „Wir wollen es als Versuchsballon probieren und eine vernünftige Vorstellung abliefern. Gleichwohl ist es ein Sprung ins kalte Wasser.“
Michael Ammermüller
SSR Performance bestritt 2020 erstmals eine volle Saison in der ADAC GT Masters und gewann auf Anhieb sowohl Fahrer- als auch Teamwertung. Auch 2021 führt der Rennstall mit den Fahrern Michael Ammermüller (GER) und Mathieu Jaminet (FRA) beide Wertungen an.
„Ich bin sehr glücklich darüber, dass SSR Performance mich als Fahrer für den DTM-Gaststart einsetzt“, sagt Ammermüller, der sein DTM-Debüt feiert. „Das ist mein erstes Rennwochenende in dieser Serie – es wird bestimmt eine große Herausforderung.“
Mit Spannung erwartet wird nun also der allererste Auftritt eines Porsche in der langen Geschichte der DTM. „Der Gaststart ist eine klassische Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, betont DTM-Eventchef Frederic Elsner. „Wir sind natürlich gespannt, ob es dem Porsche auf Anhieb gelingt, vorne mitzufahren.“
Doch damit nicht genug: Mit WRT startet ein weiteres Erfolgsteam aus dem GT-Sport am Nürburgring erstmals in der DTM. Das Fahrerfeld wächst damit auf 23 Piloten auf sieben Marken. Am Steuer des WRT-Mercedes wird der 26-jährige Luca Stolz sitzen.
Toksport WRT startet auf dem Nürburgring
Auch WRT startet 2021 im ADAC GT Masters. Neben Stolz im WRT Mercedes gehen am Nürburgring auch Christian Klien (JP-McLaren) und Hubert Haupt (Mercedes-AMG Team HRT) und Michael Ammermüller (SSR-Porsche) an den Start.
Live übertragen werden die Rennen am Samstag und Sonntag jeweils ab 13:00 Uhr in SAT.1 (Rennstart: 13:30 Uhr). Tickets sind noch erhältlich über den DTM-Ticketshop unter tickets.dtm.com und über die DTM-Ticket-Hotline 01806 991166.

Von

Bianca Garloff