Bereits zum 13. Mal findet die Dubai International Motor Show in der autoverrückten Hauptstadt statt. Allein im vergangenen Jahr sind die Autoverkäufe in den Arabischen Emiraten um 20 Prozent gestiegen. Kein Wunder also, dass auch namhafte Hersteller wie Brabus, Cadillac oder McLaren in Dubai am Start sind. Der besondere Trend sind offensichtlich Sondereditionen mit Bezug zur Wüste. Brabus stellt zum Beispiel den Rocket 900 "Desert Gold" Edition aufs Parkett, McLaren den 650S Spider Al Sahara 79. Insgesamt werden mehr als 600 Fahrzeuge vom 10. bis zum 14. November 2015 ausgestellt sein.